Freitag, 5. August 2016

Die drei Fragezeichen - 182 - Im Haus des Henkers (Europa)

Die drei Fragezeichen - 182 - Im Haus des Henkers (Europa)

Nach einem Ausflug begegnen die drei Detektive im Bus einem jungen Mann, der sich reichlich eigenartig verhält. Er scheint sich ganz und gar nicht wohl zu fühlen doch auf sorgenvolle Nachfragen reagiert er nur ablehnend. Dann mit einem mal greift er zu seinem Handy wählt 911 und berichtet der Polizei, dass er so eben einen Juwelier überfallen habe und sich stellen möchte.

Auf dem Polizeirevier von Rocky Beach erfahren die Detektive von Inspektor Cotta, dass es sich bei diesem geständigen Täter um keinen Einzelfall handelt. Bereits drei andere junge Männer haben in den vergangen Wochen mutmaßlich unterschiedliche Schmuckgeschäfte ausgeraubt und dies nur kurze Zeit später der Polizei gemeldet. Von der Beute oder möglichen Motiven fehlt in allen Fälle aber jede Spur.
Die drei Detektive beginnen mit ihren Ermittlungen bei einem alten Bekannten. Unter den vier Tätern befand sich auch Matthew C., bekannt aus dem Fall "156 - Im Netz des Drachen", der aber unmöglich zu einer solchen Tat fähig wäre. Die Spuren führen zum örtlichen Jahrmarkt da bei allen Tätern Hinweise auftauchen, dass diese kurz vor den Raubüberfällen die dortige Geisterbahn besucht haben. Das kann unmöglich ein Zufall sein, aber ohne Beweise können die Ermittler sich nicht an den Inspektor wenden und so müssen sie das Fahrgeschäft selbst in Augenschein nehmen, was den zweiten Detektiv in eine sehr bedrohliche Lage bringt.

Die Eröffnung dieser Folge ist eine gute Abwechslung zu bisherigen Episoden, weil sie direkt mit Spannung in die Geschichte einsteigt und in die Ermittlungen überleitet. Die darauf folgenden Untersuchungen und Befragungen, verlaufen in bekannter Manier sind aber logisch nachvollziehbar und führen an eine Reihe interessanter Schauplätze wie beispielsweise den Jahrmarkt, der akustisch sehr gut durch verschiedene Sprachaufnahmen und Hintergrundgeräusche inszeniert worden ist. Obwohl die Tathintergründe und das Vorgehen der Antagonisten den Hörern relativ schnell bekannt sein dürften, bleiben die Motive und Drahtzieher lange Zeit unklar und erst nach der üblichen Gegenüberstellung fügen sich die Fakten zu einem Bild zusammen. Die Nebenrollen sind durch erstklassige Synchronsprecher und einige bekannte Schauspieler besetzt etwa durch Enie van de Meiklokjes, Dagmar Berghoff und sogar Regisseurin Heikedine Körting übernimmt eine kleine Rolle als Peters Mutter.

Zusammengenommen macht dies Alles die 182. Folge der drei Fragezeichen vielleicht nicht zur herausragendsten Folge oder dem größten Ratevergnügen, aber unterm Strich ist es eine der unterhaltsameren Folgen, die ich mir gern angehört habe.


8.0 von 10 kopflosen Hypnosevampiren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen