Dienstag, 18. Juli 2017

Final Fantasy – Type-0 (Carlsen Manga)

Final Fantasy – Type-0 (Carlsen Manga)

Nachdem das Militesi Imperium die anderen Staaten attackiert hat, taucht die sagenumwobene Geheimeinheit des Königreichs Rubrum auf dem Schlachtfeld auf. Die jungen Kadetten der Klasse 0 sind in der Lage die Kraft mächtiger Götter zu beschwören und setzen alles daran die Einheiten Militesis zurückzuschlagen und verlorene Gebiete zurück zu erobern.

Final Fantasy – Type-0 der Manga zum Game wirft euch unvermittelt ins Geschehen und ist dabei von beginn an überfüllt mit Infos, die neue Leser*innen ohne Vorwissen der anderen Mangareihe oder des PSP Games zum Großteil nur schwer verstehen können. Das Storytelling ist dabei eigentlich ziemlich gradlinig und einfach, die Hintergründe werden aber ohne Zusatzwissen bis zum Ende nicht klar.

Optisch wird der Stil des Spiels recht gut eingefangen, besonders die Beschwörungen der Eidolone sieht schick aus, die Charakterdesigns von Final Fantasy sind in den letzten Jahren zwar etwas öde geworden, aber zugute gehalten werden kann dem Manga, dass die Designs gut in das Medium Manga übersetzt wurden.

Type-0 ist optisch zumindest handwerklich eine solide Nummer, wenn auch dennoch wenig überzeugend. Zudem ist der Manga aber zugleich storytechnisch überladen und zu konfus erzählt. Nur was für die harten FF Fans.

5,6 von 10 Streitereien im Luftschiff

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen