Montag, 19. März 2018

Swamp Things Winter Special #1 (DC)

Swamp Things Winter Special #1 (DC)

Das aktuelle Swamp Thing Winter Special ist ein Tribut an die verstorbenen Len Wein und Bernie Wrightson, die wohl zu den wichtigsten Künstlern für Swamp Thing gehörten. Die Geschichte erzählt davon wie eine mystische Macht Swampies Sumpf einfriert und langsam alle Blumen und die anderen Lebewesen darin tötet. Auf seiner Suche nach dem Eismonster findet Swamp Thing ein kleines Kunst im Schnee, das er fortan vor der Kälte und anderen Gefahren beschützt. Die Geschichte von Tom King ist schön und poetisch erzählt und bietet ein herzzerbrechend trauriges Ende, dass es wirklich versteht Swamp Things Charakter in den Mittelpunkt zu stellen. Optisch umgesetzt wurde die Geschichte von Jason Fabok, der hier einige wunderschöne und zugleich melancholische Panel kreiert hat. Als Bonus enthält dieser Comic noch das Skript „The Dead don't sleep“ das Len Wein kurz vor seinem Tod geschrieben hat. Kelley Jones hat das Skript umgesetzt, wobei die Sprechblasen leer geblieben sind, da Wein vor seinem Tod die Dialoge noch nicht geschrieben hatte. Somit bekommt ihr hier eine modern und wunderschön erzählte neue Geschichte und dazu noch Weins letzte Gedanken an die Sumpfkreatur die er so mochte.

8,4 von 10 grummelige Bären

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen