Samstag, 14. Oktober 2017

Vinland Saga #17 (Carlsen Manga)

Vinland Saga #17 (Carlsen Manga)

Thorfinn und seine Crew haben ein leckeres Bärenfleisch Mahl mit der geheimnisvollen Jägerin Hildr eingenommen. Doch die friedliche Atmosphäre verfliegt als Hildr feststellt, dass sie mit Thorfinn den Mann vor sich hat, der einst ihre Familie tötete. Die Chance der Rache scheint endlich gekommen und so vergiftet sie das Essen und zwingt Thorfinn so zu einem Duell, denn nur so kann er das Gegengift bekommen und seine Freunde retten. Während ihres Duells im Schnee, sehen wir in Rückblenden, wie aus einer kleinen Handwerkertochter, die tödliche Bärenjägerin Hildr wurde.

Viel zu lange hat es gedauert bis der neueste Band von Makoto Yukimuras Abenteuer Manga Vinland Saga übersetzt wurde. Schließlich endete der letzte Sammelband mit einem fiesen Cliffhanger und auch dieses mal endet es nicht weniger spannend, wodurch schon jetzt die Geduld aller Leser*innen strapaziert werden sollte.

Denn auch im 17. kann Yukumura die Spannung durchgehend halten. Wir bekommen einen äußerst spannenden Kampf zwischen Thorfinn und Hildr zu sehen. Gleichzeitig erfahren wir aber auch alles über ihre Vergangenheit, über ihr Leben vor Thorfinns Überfall, über ihre speziellen Talente und ihre Zeit nach der Ermordung ihrer Eltern. Dabei wird sie für mich schnell zu einem der interessanteren Charaktere der Reihe und kann von Anfang an Sympathiepunkte sammeln. Wie gewohnt ein sehr lebendiger Erzählstil, historisch akkurat, gleichzeitig aber voll mit moderner Manga Action.

Und wie diese Action umgesetzt wurde! Die Bewegungsabläufe sind super dynamisch, die Action dadurch sehr lebendig, die Panels lassen in den schnellen Momenten einen rasanten Lesefluss zu und garantieren trotzdem eine dichte Atmosphäre in den spannenden Momenten. Auch bleiben die eigenständigen Charakterdesigns ein weiteres Plus für die Serie.

Vinland Saga vermischt eine Erzählung mit Detailverliebtheit und historischen Fakten des 11. Jahrhunderts mit kurzweiliger Mangaaction und verbindet beides mit Abenteuern liebenswerten Charaktere, voll mit Drama, lustigen Momenten und brandheißen Kämpfen. Auch nach über 120 Kapiteln noch immer so spannend wie im ersten Band, vielleicht sogar etwas mehr.


8 von 10 vergiftete Fresssäcke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen