Mittwoch, 22. Februar 2017

My Little Pony Magazin Nr. 2/17 (Egmont Ehapa)

My Little Pony Magazin Nr. 2/17 (Egmont Ehapa)

Diesen Monat erscheint die erste Ausgabe des neuen bimonatlich erscheinenden My Little Pony Magazin von Egmont Ehapa. Für 3,70€ und auf 36 Seiten erwarten uns Rätsel, Comics, viel rosa und als Extra eine kleine Bonusfigur.

Das Magazin ist natürlich vor allem für die junge MLP Zielgruppe zugeschnitten, dafür aber wenigstens relativ geschlechterneutral aufgezogen. Natürlich dominieren Rosa, Lila und kräftige Pastellfarben das Geschehen, aber trotzdem gibt es wenig „Du bist ein Mädchen desalb musst du auch das hier kaufen.“ Werbung und ähnliches. Für die ausgewachsenen Pony Fans gibt es hier wenig zu entdecken, aber genauso wie für die kleinen Leser*innen entscheidet wohl auch für die Großen das Gimmick des Magazins.

Dabei handelt es sich in diesem Fall um eine etwa 5-7cm große Figur von Baby Flurry Heart. Die Figur ist gut bemalt und kommt ihrer Vorlage aus der Cartoonserie ziemlich nahe. Süß ist sie zudem natürlich auch noch und wird somit als Kaufgrund für viele Fans genügen.

Im Magazin geht es zunächst auch um Baby Flurry Heart. Den Beginn macht ein Cartoon Comic. Dazu werden Ausschnitte aus der Doppelfolge „Freundschaftslektion Nr. 1“ aus der sechsten Staffel genommen und zu einem Comic verwurstet. Leider kein neuer Content und zudem der größte Teil dieses Heftes. Hinzu kommen jetzt noch ein paar Rätsel, Bilder zum Ausmalen, ein Poster und Bastelseiten. Darunter sind wohl die Bastelideen und das Poster das unterhaltsamste. Zum Schluss gibt es mit der Comicgeschichte „Babysitter-Boogie“ noch einen richtigen Comic und etwas exklusives.

Abgesehen von dem Comic und der Figur die typische Magazinmassenware zum X-ten Cartoonfranchise. Wie meist dient auch dieses Heft gut dazu um die kleinen für eine kurze Autofahrt ruhigzustellen, mehr aber nur bedingt. Der Comic ist ganz cool und kann kurzweilig unterhalten, die Figur als Etra ist ziemlich cool und vermutlich der Kaufgrund Nr. 1 (vor allem da es nächsten Monat eine Rainbow Dash Figur dazu gibt) und der Rest ist eigentlich austauschbares Beiwerk um die Seiten zu füllen. Mehr exklusive Inhalte und weniger Füllmaterial würden helfen, dabei ist dieses Magazin aber nicht alleine und kann sich in die lange Schlange eilig produzierter Heftchen einreihen. Umso erstaunlicher, dass solch ein Produkt jetzt startet, wo die Cartoonserie schon in der sechsten Staffel ist und das Franchise seinen Zenit einmal mehr überschritten hat.

6 von 10 coole Hufe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen