Freitag, 18. August 2017

K-ON! – Blu-ray Box Gesamtausgabe – Staffel 1 (2009-2010) [Kazé]

K-ON! – Blu-ray Box Gesamtausgabe – Staffel 1 (2009-2010) [Kazé]

Yui ist ziemlich verplant, deshalb ist sie immer noch keinem Schulclub beigetreten obwohl sie doch mittlerweile schon die Oberschule besucht. Aber alle Clubs die für sie in Frage kommen sind viel zu anstrengend. Und auf anstrengend hat das faule Mädchen nun mal überhaupt keinen Bock. Sie ist sich schon fast sicher das sie niemals das richtige für sie findet, da entdeckt sie den Popmusik Club. Hört sich schön leicht an. Wohl nur mit klatschen oder pfeifen oder so. Und schwupp schon ist sie eingeschrieben.

Schon beim ersten Treffen muss sie feststellen das sie sich heftig getäuscht hat. Die anderen Clubmitglieder, Tainaka Ritsu die etwas maskuline Schlagzeugerin, Akiyama Mio die oft ängstlich und schüchtern ist, mit dem Bass macht ihr aber niemand etwas vor und die etwas einfältige und sehr wohlhabende Keyboarderin Kotobuki Tsumugi, wollen nämlich eine richtige Band gründe. Und noch mehr:  Vor dem Schulabschluss möchten sie im Bodukan spielen. Sofort bekommt Yui kalte Füße und will wieder aus Club und Band austreten. Als ihr die anderen aber erzählen, ohne sie stehe nicht nur der Club sondern auch ihre Band Hokago Teatime vor dem aus, lässt sie sich durch viel gutes zureden und vielen Keksen dazu breitschlagen als Gitarristen in die Band einzusteigen.

Im Verlauf der dreizehnteiligen Serie (Plus OVA) dreht sich die Serie um die Bandproben die mit allen Problemen einhergehen, die eine neue Band nun mal so hat. Es wird aber auch so manche Teepause eingelegt und weitere Bandmitglieder und Freunde stoßen zur Geschichte hinzu. Erwähnenswert ist dabei vor allem ihre Betreuungslehrerin, die für viele abstruse Momente sorgt. Aber auch um das Zwischenmenschliche und die Freundschaft der Mädchen dreht sich vieles, wobei die Band schon mal etwas in Vergessenheit geraten kann.

Außer dem wirklich süßen Artwork und einem echt catchy Soundtrack wusste ich damals zum DVD Release der Serie eigentlich überhaupt nicht was mich bei K-ON! erwarten sollte. Das es am Ende dann so unterhaltsam wird hätte ich mir dabei nicht denken können. Die vier Mädels der Band sind alle sehr sympathisch, haben alle ihre eigenen kleinen Macken und das Beste ist, sie entwickeln sich von Folge zu Folge merkbar weiter. Auch als Band wachsen sie immer mehr zusammen und dabei bleibt natürlich auch der Spaß nie auf der Strecke. Der Humor ist dabei total gelungen. Manchmal etwas nachdenklich oder auch versteckt ein anderes mal direkt in dein Gesicht und mit viel Slapstick garniert. Zeichnerisch macht die Serie ordentlich was her. Egal ob die detailreichen Hintergründe oder die sehr flüssigen Animationen, alles sieht wirklich gut aus. Farblich ist auch alles schön satt gehalten und gibt viel fürs Auge her.

Seitdem habe ich die Serie, den Film und auch die Manga öfters gesehen und gelesen und wenn einmal alles zu viel ist und die Welt wieder schreckliche Dinge anstellt kann man sich auf K-ON! immer verlassen. Hier werdet ihr locker unterhalten, ohne das es je dumm wird. Das Gehirn darf Pause machen, aber nicht komplett abschalten, einfach eine sehr angenehme Art der lockeren Berieselung. Und jetzt ist die erste Staffel, die einst in vier Volumes auf DVD erschienen ist als Komplettpaket auf Blu-ray erschienen. Dabei bekommt ihr alle dreizehn Folgen der ersten Staffel Plus die OVA auf zwei Blu-ray Discs. Dazu kommen noch vier Booklets die Character Infocards zu allen Hauptfiguren enthalten.

Wer ein wenig Erholung von Action, Monstern und Fanservice in Animes brauch findet mit K-ON! einen tollen Urlaub und bekommt eine leichtfüßige aber nicht kindische Anime Serie geboten.

8,3 von 10 Häppchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen