Freitag, 24. Oktober 2014

Drugs Are Like That (1969)

Drugs Are Like That (1969)

Sehr dumme Kinder wiederholen alles doppelt und bauen dabei eine verdammt coole LEGO Maschine. Sie reden über Drogen. Alles zwei mal. Zwei mal. Dann läuft ein blöder dicker Mann gegen eine Holzlatte, ein Baby schreit nach seinem Schnuller, ein junge verliert ein wichtiges Baseball Spiel, da er sich zu lange auf der Schaukel gedreht hat. VERSTEHT IHR ENDLICH, DASS DROGEN EUER UNTERGANG SIND?!

Hände voller Blut (1971) [Anolis]

Hände voller Blut (1971) [Anolis]


Mit nur drei Jahren schon musste die kleine Anna (Angharad Rees) mit ansehen, wie ihr Vater, der sich damals als der berüchtigte Whitechapel Killer Jack the Ripper herausstellte, ihre Mutter tötete. Dabei kam allerdings auch der Ripper ums Leben. Noch in seinen letzten Atemzügen nahm er seine Anna ein letztes mal in die Arme und drückte ihr einen Kuss auf. Durch diese letzte Erinnerungen beherrschte ihr Vater ihre dunklen Alpträume bis sie zur jungen Frau herangewachsen war. Aus ihrer Not heraus muss sie ihren Körper verkaufen, doch da kommt etwas von ihrem Vater in ihr zum Vorschein. Nicht nur einmal ergreift sie einen spitzen Gegenstand und führt die Taten ihres Vaters vor. Der wohlwollende Psychiater Dr. John Pritchard (Eric Porter) nimmt sich ihrer an. Anstatt sich weiter als Dirne zu verkaufen, darf sie bei ihm Daheim wohnen und er versucht sie zu therapieren. Doch vielleicht leidet die traumatisierte Anna nicht nur unter dem psychologischen Erbe ihres Vaters. Es könnte ja wirklich etwas böse von damals in ihr sein.

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Final Justice (1985)

Final Justice (1985)

Der schießwütige Deputy Sheriff Thomas Jefferson Geronimo III (Joe Don Baker) verliert einen seiner Mitarbeiter, als sie von den Palermo Brüdern Joseph (Venantino Venantini) und Tony (Elvisio Cannori) attackiert werden. Raubeinig wie er ist, verfolgt er die beiden bis hinter die mexikanische Grenze, wo er einen von ihnen abknallt und den anderen festnehmen kann. Er bringt den Überlebenden Joseph zurück in die USA um ihn vor Gericht zu stellen. Natürlich schwört der sogleich Rache, wird dann aber vom Richter der italienischen Polizei übergeben. Geronimo soll seine Reise nach Malta begleiten, doch der Gangster kann ihm entwischen. Eine mörderisches und brutales Katz und Maus Spiel beginnt.

Das Tal der Rache (1951) [KNM]

Das Tal der Rache (1951) [KNM]

Als er noch jung war, wurde das Waisenkind Owen Daybright (Burt Lancaster) von dem Kuhrancher Arch Strobie (Ray Collins) aufgenommen. Um dessen Gnädigkeit zu honorieren hat er immer auf dessen eigenen Sohn Lee (Robert Walker) aufgepasst, der sich mit seinem gedankenlosen Taten immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Zur Zeit ist der zwar mit seiner Jen (Joanne Dru) verheiratet, hat aber heimlich auch ein Kind mit Lily (Sally Forrest) gezeugt und weigert sich die Verantwortung dafür zu übernehmen. Owen versucht wieder mal alles für ihn grade zu biegen, doch anstatt sich bei seinem Adoptivbruder dafür zu bedanken möchte Lee das Erbe seines Vaters für sich beanspruchen und den großen Bruder aus dem Weg räumen. Dabei schreckt er auch nicht davor zurück gemeinsame Sache mit Lillys Brüdern zu machen, die den Vater des unehelichen Kindes zur Rechenschaft bringen wollen.

Das Vinyl der anderen #5

Das Vinyl der anderen #5

Diesmal soll es um eine etwas kuriose Schallplatte gehen. Dabei handelt es sich um die sogenannte Klingende Post. Diese, hier von mir gefundene Single ist etwas besonderes, da es nicht nur einfach irgendeine Folge der Klingenden Post war, sondern die eines örtlichen Ladens hier in Kiel, der übrigens ganz in der Nähe unseres aktuellen Plattenladens in der Stadt zu finden war.

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Apartment 1303 3D (2012)

Apartment 1303 3D (2012)

“Apartments töten keine Menschen. Menschen töten Menschen”

Janet (Julianne Michelle) hat es endlich geschafft. Sie hat ein eigenes Apartment gefunden und entkommt so ihrer cholerischen Mutter. Zu oft wurde sie von der gealterten und alkoholsüchtigen Ex-Countrysängerin Maddie Slate (Rebecca De Mornay) im Suff verprügelt. Jetzt soll ihr Leben endlich besser werden, doch schon beim Einzug lernt sie das gruselige Mädchen Emily (Madison McAleer) kennen. Von ihr erfährt sie, dass sie nicht willkommen ist und schon vor ihr junge Frauen in der Wohnung verstorben sind. Nicht nett. Und wirklich erklingen schon in der Nacht einige echt gruslige Töne aus den Wänden. Zudem kommt immer wieder ekliger Geruch aus den Ritzen der Wohnung. Schon in der darauffolgenden Nacht purzelt Janet vom Balkon ihrer Wohnung und verstirbt an zu hartem Kontakt mit Beton. Unter verdacht stehen nun ihre große Schwester Lara (Mischa Barton) und ihr Freund Mark (Corey Sevier), der selbst verdeckter Ermittler für die Polizei ist. Beide erkennen in den nächsten Tagen in dem Apartment, dass wirklich etwas nicht stimmt. Scheinbar geistert etwas böses im Apartment 1303 herum.

Das Vinyl der anderen #4

Das Vinyl der anderen #4


Diesmal schauen wir uns einen kleinen Müllfund an. Eigentlich wäre es gar nicht unbedingt eine besondere Mappe für Singles. Ein kleines Mäppchen im Aktenordner Stil und Platz finden darin 11 Schallplatten.

Dienstag, 21. Oktober 2014

The Finishing Line (1977)

The Finishing Line (1977)

Ein kleiner Junge sitzt auf einer Brücke und träumt von den vielen tollen Sachen, die man unten auf den Bahngleisen spielen kann. Zum Beispiel könnte man schauen, wer schneller den Zaun aufbricht. Auch könnte möglichst nah am Zug über die Trasse hüpfen. Steine auf und durch die Fenster des Zuges zu werfen könnte auch unterhaltsam sein und nicht zuletzt könnte man bestimmt auch einen Wettlauf durch den Zugtunnel wagen. Kindliche Spiele, die hunderten den Tod bringen würden.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...