Montag, 11. September 2017

Detektiv Conan – die TV-Serie – DVD Box 1 (1996) [Kazé]

Detektiv Conan – die TV-Serie – DVD Box 1 (1996) [Kazé]

Shinichi Kudo ist ein jugendlicher Meisterdetektiv, dessen Intellekt und Kombinationsfähigkeiten beinahe an die der Romanfigur Sherlock Holmes von Sir Arthur Conan Doyle heranzureichen scheinen. Nach einem seiner genialen Lösungen, mit der er einmal mehr Kommissar Megure aus der Patsche geholfen hat, steht endlich mal Freizeit auf dem Plan. Am nächsten Tag besucht er mit seiner Freundin Ran, die übrigens sehr gut Karate kann, einen Vergnügungspark. Auch dort wird er wieder zufällig in einen Mordfall gezogen, den er wie jedes Mal genial löst. Doch damit nicht genug, als er dann noch zwei schwarz gekleidete Männer bei einem krummen Geschäft beobachtet kann einer der Gauner ihn überraschen und ihm ein neuartiges Gift einflößen. Dieses Gift tötet ihn jedoch nicht, wie die Bösewichte es geplant haben, sondern verjüngen ihn lediglich. Jetzt steckt er wieder im Körper eines Grundschülers.

Von seinem Geheimnis weiß nur der schusselige Professor Agasa, der ihm im Verlauf der Geschichte immer neue Gadgets erfindet. Unterkommen kann Shinichi, der sich jetzt Conan nennt bei Ran und ihrem Vater, dem unerfolgreichen und selbstsüchtigen Privatdetektiv Kogori Mori. Gemeinsam mit den beiden und seinen neuen Schulfreund*innen, den Detective Boys, löst er von nun an als Kind viele Kriminalfälle und ist dabei immer auf der Suche nach dem Geheimnis der Männer in Schwarz.

Endlich könnt ihr die Conan Animeserie wieder auf DVD bekommen, die ja seit mehreren Jahren nur noch gebraucht zu erstehen waren. Die erste Box von Kazé enthält auf sechs Discs die ersten 34 Folgen der Anime Adaption der beliebten Mangareihe von Gosho Aoyama. Dabei basieren jedoch nicht alle Folgen auf Mangakapiteln sondern auch ein paar wenige Filler Episoden sind hierbei vertreten. Wie so oft sind auch hier die Filler deutlich schwächer als die von den Manga inspirierten Fälle. Vor allem „Eine mörderische Zahl“ gehört sicherlich zu den schwächsten Episoden der frühen Staffeln. Ansonsten stört es etwas, dass die Organisation nur zwei Mal eine Rolle spielt und die Fälle sich ansonsten nur um zufällig geschehene Straftaten drehen, der Handlungsbogen der Serie wird nur sehr wenig fortgeführt. Dafür werden sehr schnell die Detective Boys eingeführt und Conan bekommt schon sehr früh einige seiner bekannten Gadgets, wie die Superkickboots oder das solarbetriebene Skateboard. Die Fälle rangieren zwischen sehr gut und nur okay. Abgesehen von dem einen erwähnten Fall konnten bisher alle gut unterhalten und zwar auf verschiedene Arten, mal spannend, mal gruselig, mal lustig oder mit besonders kniffligen Rätseln.

Die Animationen sind nicht unbedingt gut gealtert, dafür haben die Charakterdesigns einige Alleinstellungsmerkmale, die die Optik oft aus der relativen Eintönigkeit reißen können. Für das was Conan ist, nämlich sehr gute Unterhaltung für Groß und Klein, die auch gerne mal als Nebenberieselung laufen darf, reicht es aber in jedem Fall aus.

Nach 10 Jahren ist die Detektiv Conan Serie endlich wieder auf DVD zu bekommen, aber leider nur auf DVD und nicht auf Blu-ray. Was bei den deutschen Bändern wohl auch wenig Sinn ergeben würde, denn auch für eine DVD ist die Bildqualität nicht wirklich angemessen. Der Ton ist okay, lässt aber den japanischen O-Ton vermissen. Wer von euch eine wirklich gute Fassung der Serie im Regal haben will muss weiterhin importieren. Die erste Box enthält die Folgen 1-34 auf insgesamt sechs DVDs. Diese finden in einem schönen Digipack Platz, das wiederum in einem schön bedruckten Schuber daher kommt. Bonusmaterial gibt es keines, dafür liegt der Box ein Booklet mit einem Episodenguide bei. Ein Charakterguide, Postkarten oder andere Extras wären als Ausgleich für die miese Bildqualität bei diesem Preis allerdings das mindeste gewesen.

7,3 von 10 auf Doggen reitende Detektive