Dienstag, 26. September 2017

Detektiv Conan – die TV-Serie – DVD Box 2 (1996-1997) [Kazé]

Detektiv Conan – die TV-Serie – DVD Box 2 (1996-1997) [Kazé]

Nun ist Shinichi Kudo schon einige Zeit lang im Körper eines Grundschülers gefangen. In seiner neuen Identität als junger Meisterdetektiv Conan Edogawa löst er aber weiterhin regelmäßig knifflige Kriminalfälle, wobei er Kogoro Mori, ein wenig erfolgreicher Privatschnüffler, unter die Arme greift. Dass er so auch seiner Freundin Ran, Kogoros Tochter, nahe sein kann ist da natürlich ein gern gesehener Bonus. Es kommt aber auch vor, dass er kleinere Fälle mit den sogenannten Detective Boys, seinen Schulfreund*innen Ayumi, Mitsuhiko und Genta löst. Natürlich ist er auch weiterhin auf der Suche nach den Männern in Schwarz, die ihm einst das Gift verabreichten, das ihn schrumpfen lies.

Und weiter geht es mit der zweiten Box der Detektiv Conan Animeserie, die den meisten von euch wohl noch von der jahrelangen Ausstrahlung im Animeprogramm von RTL II bekannt sein dürfte. Die hier enthaltenen Folgen führen vor allem das fort, was ihr von Conan erwartet. Jede Folge bietet euch einen kniffligen, meist vertrackten und oft vollkommen abstrusen Kriminalfall, den Conan natürlich jedes Mal genial löst. Dabei ist es dann auch egal wie viele Schritte, die im übrigen niemand voraussehen könnte, der*die Täter*in im Voraus geplant hat. Allzu ernst sollte das alles natürlich nicht genommen werden und als lockere Unterhaltung funktioniert die Serie immer bestens. Gleichzeitig bringt es aber auch Freude mit zu rätseln, gerade weil die meisten Plots so herrlich merkwürdig sind.

Unter den hier enthaltenen Episoden sind leider einige eher schwache Filler Fälle, die zum Einen einige Logikfehler haben und zum Anderen mit Belanglosigkeiten nerven. Dafür bekommt ihr aber auch ein paar Folgen mit der geheimnisvollen Organisation und mit Heiji Hattori stößt endlich einer der Fanlieblinge zum Cast dazu. Auch Conans Eltern haben einen Auftritt und vielleicht findet Conan ja sogar einen Weg aus seiner misslichen Lage? Auch wenn es nur von kurzer Dauer ist.

Die Animationen sind nicht gut gealtert und zeigen noch mal sehr deutlich wie sehr die Serie in den vergangenen Jahren auch technisch gereift ist. Hier jedenfalls bekommt ihr eher ein Mindestmaß an Animationskunst und auch die Charakterdesigns sind abgesehen von den ikonischen Hauptcharakteren meist völlig austauschbar.

Die zweite DVD Box zu Gosho Aoyamas Kultserie bringt euch die Folgen 35-68 in der aus dem TV bekannten unschönen deutschen Bearbeitung und sehr niedriger Bildqualität. Die deutsche Synchro ist meist durchweg gut besetzt, die Tonspur von ein paar der Folgen klingt jedoch ziemlich blechern oder dumpf. Dem Digipack im Schuber samt sechs DVDs liegt noch ein Episodenguide bei. Auf den O-Ton müsst ihr weiterhin schmerzlich verzichten.

6,7 von 10 nasse Hemden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen