Donnerstag, 6. August 2015

Robert Crumb's Sex Obsessions (TASCHEN)

Robert Crumb's Sex Obsessions (TASCHEN)

Robert Crumb ist vermutlich einer, wenn nicht der wichtigste Comiczeichner und Autor der 68’er Gegenkultur. Jetzt sollte ein Absatz folgen über seine Bedeutung und seinen Beitrag zur Hippiekultur, der antistaatlichen Protestbewegung und anderen Revolutionären auswüchsen der damaligen Zeit. Darum geht es in diesem Band jedoch nicht. Es geht eigentlich nur ums hemmungslose ausleben obstruser Gelüste und zwar immer mit großen stämmigen Frauen, die den schmächtigen und schwächlichen Comicschöpfer problemlos mit ihren prallen Waden oder jedem anderen Körperteil erdrücken könnten. Denn neben Revolution und einer Anti-Establishment Haltung waren für ihn nicht auch, sondern vor allem seine eigenen Gelüste, seine vielen Fetische der größte Motor der Kunst. Und all seinen Fetischen hat der TASCHEN Verlag nun einen schönen Hardcover Sammelband spendiert.

Auf 256 Seiten im Taschenbuchformat könnt ihr Stripserien wie “My Troubles With Women“, “If I Were a King“, “A Bitchin' Bod” und “How To Have Fun With a Strong Girl” und über 60 weitere einzelne Illustrationen und Minicomics. Darunter dann auch ein wiedersehen mit Mr. Natural und anderen bekannten Crumb Kreationen. Der Band besteht also aus, meist humoristischen mehrseitigen Strips in Farbe und teils wunderschönen Schraffurillustrationen, aber auch kleinen Gagseiten in schwarzweiß. In den meisten Storys persifliert Crumb sich vor allem selbst und macht sich über seine merkwürdigen Gelüste lustig, aber nicht ohne sich selbst das Geschenk zu machen die Frauen seiner bevorzugten optischen Erscheinung in allen möglichen und unmöglichen Lagen zu zeichnen. Inhaltlich geht es dabei meist albern zu. Gleichzeitig reflektiert der Künstler jedoch auch sein Seelenleben und denkt über seine Gefühle ihnen gegenüber nach, genauso wie er analysiert wie aus ihm solch ein kleiner, wehleidiger Perversling werden konnte. Teilweise totaler Nonsens, manchmal erotisch, oft lustig und natürlich durchgehend ziemlich daneben.

Wie immer bei TASCHEN ist die Qualität des Produkts über jeden Zweifel erhaben und auch die Auswahl der einzelnen Strips und Zeichnungen ist sehr gelungen. Unter den ausgewählten Stoffen sind bekannte Geschichten die schon sehr oft veröffentlicht wurden, aber auch seltenere Werke, die teilweise nur in der sehr teuren Sketchbooksammlung zu entdecken waren. Also eine gelungene Sammlung, die auch für fast alle Crumb Sammler noch ein paar gänzlich neue Sachen parat haben sollte.

8,7 von 10 angesammelte Beine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen