Freitag, 26. Februar 2016

The Walking Dead - Softcover #3: Die Zuflucht (Cross Cult)

The Walking Dead - Softcover #3: Die Zuflucht (Cross Cult)

Enthält die US-Hefte The Walking Dead #13-#18.

Die vermeintlich sichere Siedlung stellte sich trotz all der Freude leider als komplett verseuchtes Gebiet raus. Für die Gruppe ein herber Rückschlag, besonders jetzt wo Lori schwanger ist. Auch ihre nächste Unterkunft auf einer Farm war nur von kurzer Dauer. Und so setzen sie erneut alle Hoffnungen in das gerade entdeckte Prachtexemplar: eine alte Gefängnisanlage. Hier gilt es zwar eine ganze Menge Zombies zu erledigen, aber danach könnten sogar Essensvorräte auf die Gruppe warten. Und nicht nur das, denn was die Gruppe gerade mindestens genauso gut brauchen kann wie Essen und eine warme Dusche, ist Platz. Der Camper ist einfach zu klein für alle und die Stimmung dadurch permanent zum Zerreißen gespannt. Diese riesige Anlage wäre also ein wahrer Traum. Wird er in Erfüllung gehen? ...

Es bleibt nach wie vor spannend. Die einzelnen Charaktere entwickeln sich stetig weiter und anfänglich gewonnene Sympathien verfestigen sich. Es zeichnen sich deutlich stärkere und schwächere Mitglieder ab und mit jeder Seite die man umblättert hofft man das die liebgewonnenen Charaktere noch am Leben sind. Die Gefahr lauert hinter jeder Ecke und niemand ist wirklich sicher, denn nicht nur von den Zombies geht Gefahr aus. Durch die offenbar ausweglose Lage verändern sich auch vertraute Personen und werden eventuell sogar zu Feinden. Das gefällt mir sehr weil man wirklich nie weiß was passieren wird und sich von einer auf die andere Sekunde plötzlich alles ändern kann.

Das Artwork bleibt weiterhin großartig und transportiert gekonnt die Stimmung. Ich bleibe auf jeden Fall weiter dabei, denn mit Walking Dead habe ich meine perfekte Serie gefunden.

Im Vergleich zu den alten Hardcoverbänden gibt es in der Softcover Neuauflage ein paar kleinere Unterschiede. Wie gesagt handelt es sich hierbei um ein Trade-Paperback statt des beliebten Cross Cult Hardcovers. Außerdem müsst ihr in der Low-Budget Auflage auf das Bonusmaterial verzichten und anstatt Hochglanzpapier bekommt ihr etwas rauhere Seiten, die dem Look des Comics aber eigentlich ganz gut tun. Wenn ihr also auf Begleitmaterial und eine edle Aufmachung verzichten könnt, bekommt ihr mit der Softcover Variante eine günstige Alternative geboten.

9 von 10 Friseurbesuche

Review by schnurtz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen