Mittwoch, 2. März 2016

Katsura & Toriyama Short Stories (Carlsen Manga)

Katsura & Toriyama Short Stories (Carlsen Manga)

Dieser Band erzählt die Geschichte von Sachie-Chan und vom Weltraumpolizisten Jiya. Die Aliens vom Planeten Okto sind auf die Erde gekommen um sich Hilfe zu suchen. Ihr Heimatplanet wird nämlich von den Schurken Mil, Chscho und Kolade terrorisiert. Auf ihrer Suche geraten sie ausgerechnet auf Sachie, die kann gar nicht kämpfen… hält sie allerdings nicht weiter auf.

Eine weitere Galactic Patrol Geschichte versteckt sich hinter den ebenfalls enthaltenen drei Kapiteln von “Jiya”. Der gleichnamige Weltraumpolizist rettet das reiche Party-Girly Kaede und ihren Chauffeur Kyuumonji Yukio vor einer Meute Bergbanditen. Darauf schlüpft er in den Körper des Fahrers und geht einer angeblichen Vampirplage auf den Grund, die die Hälse junger Erdendamen bedroht.

Dieser Kurzgeschichtenband von “Dragoball” Autor Akira Toriyama und “Video Girl Ai” Zeichner Masakazu Katsura beinhaltet zwei Kurzgeschichten der beiden Mangagrößen. Beide Geschichten sind genauso wie “Jaco” Teil der “Galactic Patrolman” Reihe und spielt daher ebenfalls in Toriyamas Dragonball Universums, kurze Zeit vor Son Gokus Ankunft auf der Erde. Die Storys sind zwar ganz lustig, auch Action fehlt natürlich nicht und genauso sehr ist Katsura ebenso wie Toriyama ein Großer seiner Zunft, dennoch fehlt beiden Storys das gewisse Etwas. Dem Artwork fehlt es irgendwie an dem gewohnten Charme und auch die Charaktere sind diesmal einfach nicht wirklich interessant. Der Witz zündet ebenfalls nur selten und so bleibt ein eher fader Nachgeschmack, auch wenn der Manga für sich eigentlich handwerklich solide gemacht ist.

Zudem fühlt es sich an, als würde man hier zu wenig für sein Geld bekommen. Es sind nur zwei relativ kurze Kurzgeschichten enthalten und der Rest wurde mit viel Werbung und einem sehr großen Bonusbereich mit Skizzen und Interviews aufgefüllt. Bonusseiten sind natürlich immer gerne gesehen, aber hier nehmen sie glatt ein fünftel des Bands ein.

6 von 10 Aliens, die mal Dampf ablassen müssen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen