Montag, 23. Januar 2017

Dragonball Z: Resurrection 'F' – Blu-ray, 3D Blu-ray + DVD Limited Edition (2015) [Kazé]

Dragonball Z: Resurrection 'F' – Blu-ray, 3D Blu-ray + DVD Limited Edition (2015) [Kazé]

Kommandant Sorbet hat nach Freezer zerhäckselung durch den Zeit reisenden Trunks die Kontrolle über dessen Armee übernommen. Mit einer neuen Ginyu Einheit reist er zur Erde, wo Prinz Pilaw schon wieder beinahe sieben Dragonballs zusammen hat. Kurzerhand holt Sorbet sich die Bälle, schnappt sich schnell noch den letzten fehlenden und ruft Shenlong für seinen Wunsch. Und so wünscht er sich seinen toten Meister Freezer zurück. Nach ein paar Reparaturen ist er auch halbwegs wiedererkennbar und macht sich daran die Erde zu zerstören. Die Z-Krieger können es zwar mit seiner Armee aufnehmen, gegen Freezer selbst haben sie allerdings keine Chance. Nur Son Goku und Vegeta könnten helfen. Die Beiden sind grad aber im Reich von Beerus – Gott der Zerstörung und trainieren dort mit Whis. Wie soll Freezer jetzt noch aufgehalten werden? Vor allem jetzt, wo er seine goldene Transformation beherrscht.

Wie kann Freezer aufgehalten werden? Ganz einfach. Goku und Vegeta beamen sich zur Erde und verprügeln Freezer. Ende. Ernsthaft. Mehr hat der Film wirklich nicht zu bieten. Zu keiner Zeit kommt Spannung auf, da alle wissen wie sehr Vegeta und Son Goku ihm auch nach seiner neuen Transformation überlegend sind. Die meiste Zeit spielen sie nur mit ihrem Feind, wodurch der Film am stärksten ist bevor die Saiyajins dazukommen. Highlight ist somit ohne Frage der Kampf zwischen den Z-Kriegern und Sorbets Armee, dabei hilft dann sogar der Weltraumcop Jaco mit. Spätestens die zweite Hälfte des Films gibt dann zumindest inhaltlich nur noch sehr wenig her.

Ganz im Gegenteil zur technischen Umsetzung, die sich nämlich sehen lassen kann. Die Kämpfe sind temporeich, bunt und dynamisch inszeniert, nur die 3D Animationen dürften sich deutlich besser ins Gesamtbild einfügen. Abgesehen davon sieht der Film aber wirklich sehr gut aus. Auch die deutsch, wie auch die japanische Synchronfassung sind sehr gut geraten und zum Großteil mit den beliebten und altbekannten Sprecher*innen der Serie besetzt.

Ein eher belangloses Stück Geschichte des DBZ Universums. Wenig Plot, keine Spannung und nur wenig gute Gags. Dafür solide Animationen, nett anzusehende Kämpfe. Wem das reicht...

Die Limited Edition enthält den Film in drei Versionen: DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray. Das Ganze kommt dann in einer etwas zu groß geratenen Pappbox und enthält als Bonus noch ein Miniposter. Zusätzlich enthalten die Discs noch ein Interview mit dem Filmproduzenten Norihiro Hayashida und ein Video von der Filmpremiere im Babylon.

5 von 10 verspeiste Erdbeeren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen