Sonntag, 2. November 2014

Adventure Time #2 (Panini)

Adventure Time #2 (Panini)

Welche Zeit ist nun schon zum zweiten Mal? Abenteuer Zeit! Und wer könnte diese Aufgabe besser erfüllen als die beiden besten Kumpels in ganz Uuh, Finn der Mensch und Jake der Hund. Gemeinsam erleben die beiden dieses Mal ein verrücktes Abenteuer in Raum und Zeit, also auf in den Kampf gegen böse Roboter und noch viel bösere Langeweile - voll mathematisch.

Eine weitere Wette zwischen Finn und Jake, bei der es unter Anderem um einen Tassenkuchen geht, führt die beiden durch einen entlegenen Winkel von Uuh, über den schrägen Abenteurer Tim bis zum Laboratorium der Herrscherin des Candy-Königreichs. Prinzessin Bubblegum hat grade eine unfassbar coole Erfindung fertig gestellt - eine total echte, wirklich richtig funktionierende Zeitmaschine! Total cool! Doch Jake lässt sich von den vielen Möglichkeiten etwas hinreißen und springt immer aufs Neue zurück in der Zeit. Als die Prinzessin von diesem Missbrauch erfährt, zerstört sie ihr eigenes Werk mit einem gekonnten "Prinzessinnen-Hieb", um weiteren Schaden zu vermeiden.
Der verzweifelte Versuch Jakes die Einzelteile der Zeitmaschine zu reparieren, erzeugt eine Fehlfunktion die Finn und Jake 15 Jahre in die Zukunft schicken. Dort ist derweilen ein großer Krieg entbrannt, der bereits das halbe Land verwüstet hat. Böse Killerroboter greifen das Königreich an und selbst PB weiß keine Möglichkeit mehr die schrecklichen Ereignisse zu korrigieren. In einer letzten verzweifelten Tat versuchen die drei mit all ihrem Willen eine Zeitmaschine zu bauen und das feine Gewebe der Raum-Zeit zu reparieren.

Der Sammelband umfasst die amerikanischen Ausgaben fünf bis neun und verfolgt damit einen abgeschlossenen Handlungsstrang, um ein wirklich unterhaltsames und lustiges Zeitreise-Chaos.
Zeitreisen sind als Thema zwar schon Standard-Repertoire in jeder etwas fantasievolleren Serie, doch bilden sie auch ein gutes Stilmittel für sehr kreative Freiräume. Gemischt mit dem ohnehin verdrehten Adventure Time Universum, ergibt sich ein serientypischer Comic, dessen Witz von flach bis clever reicht. Fans der TV-Serie werden an vielen Stellen ihre bekannten Charaktere wieder erkennen und genau die Art schräger Unterhaltung bekommen, die sie an der Welt von Uuh so lieben.
Auch Neulinge oder Menschen die bisher keine Berührungspunkte mit Adventure Time hatten, erhalten aufgrund der losgelösten Handlung und der universellen Situations- und Charakterkomik einen guten Zugang zu den Abenteuern von Finn und Jake.

Zwischen der eigentlichen Hauptgeschichte gibt es zur Auflockerung und teils auch zum Aufrechterhalten des Spannungsbogens, losgelöste Kurzgeschichten deren Qualität jedoch stark variiert. Besonders amüsiert hat mich ein kleines, aber fast unscheinbares Detail des Comic-Autors. So gibt es auf fast jeder Seite am unteren Rand, in sehr kleiner und kaum erkennbarer Schrift, einige direkte Anmerkungen zur Geschichte. Also so zu sagen ein Bruch der vierten Dimension zwischen Schreiber und Leser des Comics. Diese Anmerkungen sind ab und an wirklich lustig und ein gelungenes Gimmick. Die Aufmachung des 124 seitigen Softcover-Bandes ist absolut solide, entspricht aber in Gänze dem Industriestandard für Franchise-Comics ohne dabei etwas Besonderes zu bieten.

Der zweite Adventure Time Sammelband macht mit seiner verrückten Reise durch Raum und Zeit viel Spaß beim Lesen und kann das Gefühl einer guten Doppelfolge der Serie, nicht zu letzt durch seinen visuellen Stil und die gut geschriebene Geschichte, überzeugend vermitteln.


8.0 von 10 voll mathematischen Abenteuern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen