Sonntag, 30. November 2014

Kleiner Strubbel - Coconuts Schatz (Reprodukt)

Kleiner Strubbel - Coconuts Schatz (Reprodukt)

Wie jeden Morgen macht sich der kleine Strubbel auch im tiefsten Winter auf den Weg zur Schule, aber wie schon oftmals zuvor, kommt er dort gar nicht erst an. Auf seinem Weg entdeckt er eine schöne große Muschel an der er gleich lauschen muss. Plötzlich schlagen große Wellen aus dieser Muschel heraus und reißen ihn hinfort. Als er wieder zu sich kommt treibt er im Pazifik umher und wird prompt von einem großen Hai attackiert. Doch noch bevor der Hai an unserem Abenteurer knabbern kann, wird er von der wilden Piratin Coconut aus dem Wasser gefischt. Mit ihr und dem Papagei Käpt’n Störtemecker segelt er zu einer Insel, wo sie gemeinsam nach einem Schatz suchen wollen. Dazu müssen sie den Bewohnern des Eilands aber erstmal das, dafür nötige, Werkzeug abluchsen. Während Coconut immer versucht die Probleme möglichst wild und mit Gewalt zu lösen, versucht Strubbel die Probleme mit dem Hirn zu lösen.

Nach Strubbels skatastrophalen letzten Abenteuer, darf er diesmal in der Sonne herumtollen. Dabei gerät er an ein Faultier, ein Chamäleon, eine Schildkröte und eine miesepeterige Spinne. Bei der Schatzsuche lernt Strubbel dieses mal nicht nur, dass es nicht immer rohe Gewalt sein muss, manchmal kann man Probleme auch viel leichter lösen wenn man etwas gewiefter an die Sache herangeht. Aber auch, dass es wichtig ist zu teilen hat Strubbel gelernt. Wichtige Lektionen, toll verpackt ohne belehrend zu wirken. Eigentlich wie jedes mal eine dufte Angelegenheit.

Wie gewohnt kommt auch dieser Band ohne Worte aus, weshalb man sich völlig auf die Zeichnungen verlassen muss um die Geschichte zu erzählen. Ihr zu folgen ist trotzdem zu keinem Zeitpunkt ein Problem. Jede Seite hält sechs Panels bereit und verdeutlicht die Bewegungsabläufe auf sehr leicht verständliche Weise. Trotzdem kommen die Zeichnungen nicht zu karg oder einfach rüber. Oftmals kann man so auch noch nach mehrmaligen hingucken noch kleine, lustige Details entdecken.

Der kleine Strubbel ist und bleibt beste Comicunterhaltung für die ganz kleinen. Auch die jüngsten Comic”Leser” können seine Abenteuer barrierefrei genießen, aber auch Ältere und Eltern werden sich nicht langweilen und ebenso eine tolle Zeit haben. Supi!

8 von 10 Eichhörnchen, die auf Eicheln starren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen