Samstag, 11. April 2015

Battlefield Earth - Kampf um die Erde (2000)

Battlefield Earth - Kampf um die Erde (2000)

Im Jahr 3000 ist die Menschheit schon seit einigen Generationen von den Psychlos versklavt. Die raffgierigen, goldgeilen, kriegerischen Weltraumhumanoiden werden angeführt von dem machthungrigen Terl (John Travolta), der die letzten Ressourcen der Erde ausbeuten will. Die Menschen, mittlerweile wieder auf dem Entwicklungsstand von Höhlenmenschen angekommen, wollen sich aber nicht mehr herumschubsen lassen und beginnen sich gegen ihre dreadbelockten Herrenmenschen aufzulehnen.

“Battlefield Earth” hat einen überaus schlechten Ruf und diesen natürlich zu Recht. John Travolta steckte in sein Herzensprojekt viele Millionen und trotzdem wurde daraus nichts annehmbar vorzeigbares und ein Film der vermutlich auf so gut wie jeder schlechtesten Liste auftaucht. Einzig Travolta selbst kann noch ein wenig Spaßigkeit in die Angelegenheit bringen. Er übertreibt so herrlich doof.

Ansonsten ist der Film in jedem Punkt durch und durch totaler Müll. Den Vorwurf, dass es sich hierbei um Scientology Propaganda handelt würde ich jedoch entkräften. Der Handlung liegt nur noch eine grundlegende Idee von L. Ron Hubbard Buch zu Grunde. Ändert aber auch nichts daran, dass im Subtext Homophobie, Sexismus, Rassismus und vor allem Antisemitismus kräftig mitschwingen und den Film dadurch noch vor allen anderen inhaltlichen und technischen Fehlern völlig indiskutabel werden lassen. Auch mit viel Abstand und Ironie ein schreckliches Machwerk.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen