Dienstag, 5. August 2014

Grindhouse Universe (2008)

Grindhouse Universe (2008)

Nach 42nd Street Forever Vol. 1 und 2 haben die Macher eine weitere Trailer Compilation außer der Reihe produziert. Über 2 Stunden Trailer aus dem Zeitraum 1963-1984 gibt es zu sehen, wobei natürlich der Großteil aus den Siebzigern stammt. Erneut ist die Mischung sehr angenehm und so bekommt ihr feine bekannte und unbekannte Trailer zu Filmen aus den Bereichen Tierhorror (Themenbereich Hunde und Jawsploitation), Crime und Action (hauptsache Sleazy), Blaxploitation (das Wort „Honky“ wird öfter fallen), Horror/Thriller/Sci-Fi/Gothic/Slasher/Eurotrash (alte Scheiße aus dem alten Europa), Bikerflicks (achtet auf den Puma), Sexploitation (alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei). Sex Komödien (die Klammer vom letzten Begriff kann auch hier wieder benutzt werden), Mondo Movies (ach diese Primitiven Wilden…), Musical (inklusive dem deutschen Kracher „Das Lied der Balalaika“) und zu guter Letzt noch Emanuele und Kannibalen Filme, wobei es da sogar Crossover gibt. Hier erstmal die Liste aller vertretenen Filme:

Horror House
Curse of Crimson Alter
Crimson Cult
Night After Night
Camille 2000
Little Mother
Slave Trade in the World Today
Taboos Around the World
Macabro
Pornagraphy Denmark
Grolsch Beer Ads
Female Animal
Tales of the Deans Wife
The Minx
You All Come
Kama Sutra vers 1
Kama Sutra vers 2
Sexcapade in Mexico
Dirty Mind of Young Sally
Doberman Gang
Evil in the Deep
The Dog
The Pack
Barracuda
Survive
Tintorera
Black Angels
Devil Rider
Outlaw Rider
Road of Death
Mark of the Vampire/The Mask of Fu-Manchu/Dr Jeckyl & Mr. Hyde
The Frozen Dead
Frankenstein Meets the Space Monster
American Fever
Record City
Peter Stuyvesant’s Saturday New York
Das Lied der Balaloika
Petites Filles Modeles
Preacherman
Honky
The Blood Rose
Fright
Superchick
Deep Throat part II
Little Laura Big John
Creeper
Rituals
Teasers Go to Paris
H.O.T.S.
Cinderella
The Student Body
Commuter Husbands
Sixteen
Invasion of the Bee Girls
The Town that Dreaded Sundown
Diamond Mercanaries
Dr. Butcher M.D.
Emmanuelle Francoise
Emmanuelle and the Last Cannibals
The Grim Reaper (Anthropophagus)

Er seht es sind einige bekannte, aber auch viele vergessene Trashperlen vertreten. Die Bild und Ton Qualität schwankt natürlich sehr, ist aber meist durchaus noch recht gut. Wirklich schlimm sieht keiner der Trailer aus und der Ton ist nur bei ein bis zwei Beiträgen schwer zu verstehen. Neben den meist sehr unterhaltenden Trailern, fallen die Werbespots für Grolsch Bier auf. Ich trinke ja so was nicht, aber die Werbung ist echt der Hammer, zuerst denkt man immer das ein Arthouse Film kommt und dann erst stellt man fest: „Ne nur Bier Werbung“.

Einzig nervig fand ich die Mondo Trailer, interessiert mich einfach nicht. Ist eh immer das gleiche Ein Kamerateam filmt eigentümliche Rituale und Geflogenheiten exotischer Kulturen um mal zu zeigen wie die „Wilden“ so drauf sind.

Die DVD ist auf 1.000 Stück limitiert und wohl nicht mehr so leicht zu bekommen. Als Bonus spricht Filmjournalist David Hayes, der ein wenig Trivia zu den Filmen preisgibt. Große neue Erkenntnisse sind da nicht dabei, aber wenn ihr keine Lust habt euch anderweitig mit den Filmen zu beschäftigen, ist das eine ganz gute alternative. Das Problem mit dem Kommentar ist nur das er ein wenig verrauscht ist und es im Hintergrund ein wenig Laut ist.

7 von 10 Puma die Hells Angels auffressen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen