Mittwoch, 3. Dezember 2014

Ein Hund rettet Weihnachten (2009) [Polyband]

Ein Hund rettet Weihnachten (2009) [Polyband]

Familie Bannister steht vor der Entscheidung eine Alarmanlage oder doch lieber einen Wachhund zu holen. Da entschließt sich Familienoberhaupt George (Gary Valentine) einen Hund aus dem Tierheim zu holen. Seine Wahl fällt auf Zeus (Mario Lopez), einen alten Polizeihund, der allerdings eine Macke hat. Er kann nicht mehr bellen seitdem er seinen Job verloren hat und da er so die Familie nicht beschützen kann, soll er nach dem Weihnachtsfest gegen eine Alarmanlage ausgetauscht werden. Doch während Herrchen und Familie bei Omi Weihnachten feiern, steht Zeus ganz allein zwei Einbrechern (Dean Cain / Joey Diaz) entgegen.

Ich habe ja schon davon berichtet, wie Zeus Halloween und die Weihnachtsferien rettete. Diesmal geht es aber ganz zurück zu seinem ersten Abenteuer mit den Bannisters. An der Qualität des Films ändert sich jedoch rein gar nichts. Der Humor ist grausam dämlich, selbst für eine Familienkomödie. Für die ganz kleinen sind vielleicht noch die Furzwitze ganz okay und die letzten Minuten kann man sich als “Kevin allein zu Haus” mit einem Hund vorstellen. Alles andere ist die Zeit und vor allem nicht die Mühe wert den Film in das Laufwerk zu schmeißen.

Sicherlich ist der Hund nicht schlecht trainiert, Gary Valentine (King of Queens) ist ein solider Darsteller und Dean Cain (Menschenfresser) ist ja irgendwie auch ein Held meiner Kindheit. Darüber hinaus spricht allerdings wirklich absolut nichts für Zeus und seine Abenteuer.

Ultra billige Weihnachtskomödie mit Hund. Ein paar ehemals wenig bekannte Darsteller sielen unfasslich unsympathische Figuren, die uninspirierte Comedy Routinen abspielen, mit denen sie sich nicht besonders viel Mühe gegeben haben.

3 von 10 Käsefresser

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen