Mittwoch, 11. Mai 2016

Gratis Comic Tag 2016: We stand on Guard (Cross Cult)

Gratis Comic Tag 2016: We stand on Guard (Cross Cult)

In über 100 Jahren liegt Kanada in Schutt und Asche. Ein vermeintlich von Kanada ausgehender Terroranschlag hat das weiße Haus zerstört und die USA dazu gebracht eine Invasion auf ihren nördlichen Nachbarn durchzuführen. Doch in den Trümmern Kanadas bewegen sich noch ein paar wenige Freiheitskämpfer die sich mit ganzer Kraft gegen die mörderischen Roboter der USA zur wehr setzen.

Terror und USA in einen Comic und es geht nicht um Moslems und nicht um Öl. Da kann Frank Miller sich mal ne dicke Scheibe von Brian K. Vaughan (Y - The last Man) abschneiden, der mit dieser ersten Ausgabe, die es hier in voller Überlänge gibt, eine solide Einführung in seine Miniserie liefert. Potential ist durchaus vorhanden, die Story kann schnell Interesse entfachen und auch die Charaktere kommen nicht von der Stange. Für die stimmige Optik sorgt Steve Skroce der hier vor allem einen leicht eigensinnigen Stil mit ziemlich coolen Kampfrobotern zu bieten hat. Sieht gut aus, keine Standard Kolorierung. Gut.

Als Bonus könnt ihr euch noch auf ein paar Skizzen freuen, genauso wie auf ein Preview auf den fünften “SAGA” Band, einer völlig zurecht sehr über alle Maße gehupten Weltraumoper die Vaughan ebenfalls verfasst hat. Gutes GCT Heft und wieder mal löblich, dass Cross Cult eine komplette Geschichte abgedruckt hat und dazu dann auch noch Extras parat hat.

8 von 10 bemannte Jäger

Kommentare:

  1. Ich würde sagen dieses Heft ist ein Must Have des GCT. Einen Großteil davon habe ich bereits als US-Heft gelesen und hatte sehr viel Spaß damit. Toller Comic (Wie auch Saga :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. We Stand on Guard liest sich soweit ja schon ganz spannend, allerdings ist es meiner Meinung meilenweit von "Y - The last Man" und "SAGA" entfernt.

      Löschen