Mittwoch, 11. März 2015

Utopia - Staffel 1 (2013) [Polyband]

Utopia - Staffel 1 (2013) [Polyband]

Es existiert ein Science-Fiction Comic mit dem Namen “Utopia”. Allerdings nur ein einzelner Band. Es gibt jedoch noch eine Fortsetzung der Graphic Novel, die allerdings nie veröffentlicht wurde und es existiert nur das Manuskript. Auf der Suche nach eben diesem Skript ermordet ein unbekannter Killer seit einiger Zeit alles und jeden, der auch nur am Rande etwas mit dem Skript zu tun haben könnte. Gleichzeitig wollen sich ein paar Comicnerds, der IT-Fuzzi Ian Johnson (Nathan Stewart-Jarrett), Verschwörungsfreak Wilson Wilson (Adeel Akhtar), Becky (Alexandra Roach) deren Vater an einer mysteriösen genetischen Erkrankung gestorben ist, der kleine Grant (Oliver Woollford) und der Mann treffen, der das Skript zur Zeit besitzt. Natürlich ahnen sie dabei noch nicht in welche Gefahr sie sich bringen. Denn außer dem Killer weiß grad keiner, welche unfassbaren Geheimnisse in diesem Skript versteckt wurden. Zeitgleich braut sich was bei der Gesundheitsbehörde zusammen und ein unbekannter erpresst den Abgeordneten Michael Dugdale (Paul Higgins), er solle den Impfstoff gegen die russische Grippe bestellen…

Nach “Misfits” kommt der BBC Sender Channel 4 erneut mit einer großartigen Konzeptserie um die Ecke. “Utopia” ist ein verworren erzählter Verschwörungsthriller mit einem gewissen Anspruch, zugleich aber auch gespickt mit Comicanleihen und auch vor sehr harten Szenen schreckt man nicht zurück. Von Beginn an werden Augen ausgehöhlt und Kinder umgebracht. So macht Erschaffer Dennis Kelly von Anfang an klar, dass hier mit allem zu rechnen ist. Die erste Staffel besteht aus sechs Episoden, die jeweils zwischen 45 und 60 Minuten lang geraten sind und endet mit einem schrecklich fiesen Cliffhanger. Hoffe wir müssen nicht lange auf den Release der zweiten Staffel warten. Die Serie erzählt eine fortlaufende Geschichte, bei der zu jeder Zeit mindestens 3-4 Haupthandlungsstränge parallel verlaufen.

Ihr solltet also schon aufpassen, ganz krass kompliziert wird es dennoch nicht. Die Charaktere sind zu beginn alle etwas unspektakulär, abgesehen vielleicht von dem kleinen Grant, nach und nach entwickelt sich jedoch jeder heftig weiter und schon bald darauf ist nichts mehr wie zuvor. An der Stelle muss ich aber schon sehr aufpassen um nichts essentielles zu verraten oder erahnen zu lassen. Die Serie ist jedenfalls bis zur letzten Sekunde mit teils sehr überraschenden Wendungen gespickt, auch wenn genreerfahrene Zuschauerinnen sicherlich einiges früh erahnen können.

Neben der, von der Ersten bis zur Letzten Sekunde, spannenden Story und denn tollen Charakteren brilliert die Serie vor allem in Sachen Sound und Optik. Die Serie wurde unheimlich ästhetisch gefilmt und kann mit Farben aufwarten, die nicht mal in den besten Zeiten von Technicolor derartig grell und blendend waren. Bin vollkommen begeistert. Und der Atmosphärisch und treibend wabernde Synthie Soundtrack erst. Geil! Aber auch die Darsteller sind super. Nathan Stewart-Jarrett kennen wir ja noch aus Misfits, wo er Curtis gespielt hat und auch Fiona O'Shaughnessy und Neil Maskell (Kill List) spielen durchgängig klasse. Den größten Respekt haben allerdings die beiden Kinderdarsteller Oliver Woollford und Emilia Jones verdient, die trotz ihres jungen Alters mit die besten Leistungen der gesamten Serie erbringen.

Utopia ist ein rasanter Thriller mit unterschwelligen düsterem Witz, Anspruch und genug Mut um sich klar von der Masse abzusetzen. Ein tolles Stück Fernsehunterhaltung und eigentlich jedem Thrillerfan zu empfehlen.

Das Bild der Polyband DVD ist bestens und sogar die deutsche Synchro ist gar nicht schlecht. Der tolle O-Ton ist natürlich auch dabei und zudem bekommt ihr noch einige Extras auf den beiden Discs. Die erste Folge wird von Cast & Crew Kommentiert, einige Featuerettes, Deleted Scenes und auch die erste und sechste Folge gibt es hier unzensiert, ungeschnitten und in voller Länge.

9 von 10 schwangere Prostituierte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen