Samstag, 21. Februar 2015

Dragonball Z - Rache für Freezer (1991) [Kazé]

Dragonball Z - Rache für Freezer (1991) [Kazé]

Auf Namek kam es zum finalen Kampf zwischen Son-Goku und Freezer. Dabei hat Goku nicht nur gelernt zum Super-Saiyajin zu werden, sondern hat auch Namek, die Erde und gleich die gesamte Galaxie gerettet. Mit seiner Familie und seinen Freunden genießt er nun die friedliche Zeit und nebenher wird natürlich weiter trainiert. Gemeinsam mit seinem Sohn Son-Gohan, der sich grad erst mit einem Drachen angefreundet hat, geht er Campen, wobei es erneut ärger gibt. Cooler hat erfahren, dass ein Saiyajin seinen Bruder Freezer umgebracht hat und will sich nun bei ihm rächen. Gemeinsam mit seinen Handlangern macht er daher dem Vater Sohn Gespann die Hölle heiß. Als es brenzlig wird kommt aber Piccolo zur Hilfe, kommt er rechtzeitig um überhaupt noch zu helfen?

*gahn*

Der zweite Film innerhalb der Reihe der mit einem Campingausflug beginnt, der dann in einen Kampf mündet. Der zweite Film in dem nichts anderes passiert. Dazu kommt dann noch Cooler. Cooler ist der selbe Charakter wie Freezer, nur mit einer etwas anderen Farbe und seine Handlanger unterscheiden sich auch nicht wirklich von denen seines Bruders. Obwohl, eigentlich waren die von Freezer sehr viel interessanter. Der Kampf hat keine besonders spannende Wendungen zu bieten, einen lustigen Moment, der Kampf im Wald ist cool animiert und ansonsten alles wie immer. Auch innerhalb der TV-Serie wäre dieser Film nur eine ganz gewöhnliche Geschichte geworden. Kann man getrost auslassen.

Der Film ist gemeinsam mit “Coolers Rückkehr”, “Angriff der Cyborgs” und “Der legendäre Super-Saiyajin” in der zweiten DBZ Movie Box von Kazé zu finden. Das Bild hat einige Verunreinigungen und ein paar Kratzer, ist bis auf einzelne Szenen jedoch ganz hübsch. Die deutsche Synchro ist wie immer gut geworden. Die Box ist ein cool designtes Digipack, samt stabilen Schuber.

4 von 10 sterbende Spatzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen