Freitag, 11. Juli 2014

Afro Mood Burlesque (1947)

Afro Mood Burlesque (1947)


Der dreiminütige Burlesque Short zeigt die kubanische Tänzerin Amalia Aguilar während einer wilden Bauchtanznummer.

Einer von vielen Burlesque Filmchen, die ende der vierziger Jahre in den USA für extra dafür errichtete Videokabinen entstanden sind. Die meisten dieser Shorts sind heute nicht mehr von Interesse und wurden fast vollkommen kollektiv vergessen. Dieser Tanz stellt aber eine Ausnahme da und das aus gleich zwei Gründen. Zum einen liegt es an der Tänzerin. Amalia Aguilar ist fantastisch in dem was sie hier tut und bringt ziemlich viel Erotik und vor allem etwas recht anrüchiges in diesen Tanz, der für damals ganz schön gewagt sein kann. Auch ist ihre Körperbeherrschung teilweise sehr beeindruckend und auch artistisch ein Alleinstellungsmerkmal. Außerdem war sie in den Fünfzigern ein erfolgreicher Musical Star in Süd-Amerika.



In den Fünfzigern gingen einige dieser Burlesque Nummern in den Besitz von Joe Bonica über, der innerhalb seiner Joe Bonica Präsents the Movies Reihe diesen und andere klassische Shorts für den Hausgebrauch auf 16mm veröffentlichte. Der andere Grund, warum dieser Film historisch ein wenig an Wichtigkeit besitzt, ist sein Regisseur Russ Meyer. Jedenfalls glaubt man, dass Meyer die Kamera hierbei befehligte. So richtig ist man sich nicht sicher und auch er selbst weiß es nicht mehr. Es gibt aber wohl einige Indizien und nichts was dagegen spräche, da er zu der Zeit wirklich diese Kurzfilme mit unter anderen Amalia anfertigte. Die Wahrheit wird man vermutlich niemals herausfinden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen