Samstag, 20. September 2014

Spartacus - Der Gladiator von Rom (1962) [KNM]

Spartacus - Der Gladiator von Rom (1962) [KNM]

Marcus (Gordon Scott) und Nista (Wandisa Guida) waren einst Sklaven bei den gleichen römischen Herrschaften. Ihre Meister warten gutmütig und immer nett zu ihnen. Doch nun sind sie in die Hände von fiesen Sklaventreibern gefallen und müssen in den Steinbrüchen schuften. Der Sohn ihrer einstigen Herren ist aber über beide Ohren in Nista verliebt und versucht sie freizubekommen. Solange soll der bärenstarke Marcus auf sie aufpassen. Ein erster Befreiungsversuch geht schief und man bildet Marcus zum Gladiator aus. Nach und nach scharen sich immer mehr Sklaven um Marcus die in Freiheit leben wollen und gemeinsam versuchen sie zu fliehen.

Da die Aktuelle Spartacus TV-Serie blad auch hierzulande ausgestrahlt wird, dachte sich wohl jemand es wäre clever den Film Spartacus zu nennen. Der kommt hier allerdings gar nicht vor. Die Wörter Gladiator und Rom sind allerdings nicht gelogen, auch wenn beides keine wirkliche Rolle spielt. Soll uns aber egal sein, da der Film ein ganz netter Zeitvertreib ist. Im Mittelpunkt steht der optisch beeindruckende Marcus, gespielt von Gordon Scott, der nach sechs Filmen als Tarzan die USA verlies um in Italien Sandalen Filme zu drehen. Marcus ist verliebt in eine Bardame, die Liebesgeschichte ist leider völlig unglaubhaft und öde. Außerdem ist die Chemie zwischen den beiden nicht existent. Glaubhafter ist da schon die Liebesgeschichte von Nista und ihrem Prinzen. Bei den beiden stimmt die Chemie und irgendwie passt hier alles zusammen. Hätte man Marcus Liebesgeschichte weggelassen, wäre die Erzählung ein wenig straffer und das Tempo angenehmer. Ansonsten gibt es ein paar gute Kampfszenen, gute Kostüme und ganz okaye Kulissen zu sehen. Sicherlich kein herausragender Sandalen Film, trotzdem hat er seine stärken und langweilt nur selten. Die Schauspielerischenleistungen sind recht gut und die deutsche Synchronisation gefällt auch.

Marcus rettet die hübsche Prinzessin jetzt auch in der drollig, dämlich betitelten “Game of Rome Collection”. Außerdem befinden sich auf der DVD noch drei weitere Titel. Die da wären: “Kampf der Titanen gegen Rom”, “Die Tochter des Spartaners” und “Karthago in Flammen”.

6,4 von 10 coole Kaiser

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen