Freitag, 27. Juli 2012

Wolkenreiter und Sohn / Aladin und die Wunderlampe (1982 / 1989) [S.A.D.]

Wolkenreiter und Sohn / Aladin und die Wunderlampe (1982 / 1989) [S.A.D.]

Poldi Wolkenreiter lebt eigentlich das sorgenfreie Leben eines Kindes. Er lebt mit seinen Eltern in Kuckuckstal, wo sie als Müller eine Mühle betreiben. Allerdings hört er das seine Eltern bald die Mühle schließen müssen, da alle Bäcker in die nächste Großstadt gezogen sind. Er will persönlich das Geschäft seiner Eltern wiederankurbeln. Es ist nämlich sein größter Wunsch selbst einmal Müller zu werden. Unter seinem Bett entdeckt er einen geheimnisvollen fliegenden Teppich und auch der sprechende ägyptische Kater Zabu begleitet ihn. Zusammen fliegen sie in die nächste Stadt und machen sich auf die Suche nach einem Zuckerbäcker. Können sie die alte Mühle retten?

Basierend auf einem Märchen von Peter Marginter, erschuf Sepp Strubel (5 auf dem Apfelstern) diese zweiteilige Miniserie mit der Augsburger Puppenkiste. Durch den fliegenden Teppich und Zabu, erinnert das Märchen stark an eine Geschichte aus 1001 Nächte, nur das dieses Abenteuer in Bayern spielt, was der Zuschauer am eigenen Leibe feststellen muss, als es zu einer mehr als Nerven zerfetzenden Jodelszene kommt.

Abgesehen von der unangenehmen Jodelsequenz, ist „Wolkenreiter und Sohn“ eine sehr kurzweilige Geschichte mit unterhaltsamen Figuren und mal wieder wirklich tollen Sprechern. Die Puppen sind allesamt Standart Versionen ohne irgendwelche besonderen Fähigkeiten oder Gimmicks, allerdings ist die Story auch sehr einfach und ausgefallene Puppen, würden nicht zur simplen Art der Serie passen.

Außerdem enthalten sind beide Folgen von Aladin und die Wunderlampe. Regie führte hier Horst Thürling (Eine kleine Zauberflöte), der somit seine zweite und letzte Puppenkisten Regiearbeit abgeliefert hat. Diese Variante von Aladin, ist recht klassisch gehalten und setzt das Märchen gut um und nimmt die Vorlage ernst. Es fehlt dem Märchen hier aber an Spannung. Beide Folgen plätschern eher unspektakulär dahin und es fehlt an lustigen oder sonst irgendwie besonderen Momenten. Okay aber nichts was ich noch mal sehen muss.

Neben den beiden circa 50-minütigen Miniserien, bekommt ihr mit dieser DVD noch eine weitere Folge Natur und Technik, in der Denk & Dachte alles über Kerzen herausfinden wollen.

Zwei ganz nette, aber nicht außergewöhnliche Märchen und eine weitere tolle Folge Natur und Technik. Wieder etwas, dass eher für Puppenkisten Sammler zu empfehlen ist, für alle anderen gibt es einige bessere Titel im Katalog.

6 von 10 Katzen die auch Hunde sind

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen