Mittwoch, 13. Mai 2015

Mark Brandis: Raumkadett - 6 - Woran du glaubst... (Folgenreich)

Mark Brandis: Raumkadett - 6 - Woran du glaubst... (Folgenreich)

Auf der Suche nach seinem, im Afrikakrieg verschollenen Vaters, lies der junge Mark Brandis (Daniel Claus) seine Leichtgläubigkeit ausnutzen und wurde somit unfreiwillig zu einem Dieb und deshalb auch des Datendiebstahls bezichtigt worden. Nun sitzt er in Ostafrika im Knast und muss darauf hoffen irgendwie befreit zu werden. Die Chancen stehen jedoch nicht besonders gut für seine Freiheit.

“Woran Du glaubst, dafür sollst du leben und sterben.” Die Wurzel dieses Lebensmottos, nach dem Mark Brandis während seiner Zeit bei der VEGA immer gehandelt hat, liegt in seiner Jugend, besser seiner Flucht aus dem ostafrikanischen Knast. In der Fortsetzung zu seinem Aufenthalt in Afrika geht es um seine Inhaftierung und natürlich auch die darauffolgende unausweichliche Befreiungsaktion. Unklar wem Mark Brandis und seine Freunde Alec Delaney (Sebastian Kluckert), Annika Melnikova (Friedel Morgenstern) und Robert Monnier (Sebastian Fitzner) trauen dürfen. Spannend an ihrer Flucht ist vor allem, dass diese Folge den Bogen zurück zu den ersten Folgen der Serie schlägt, denn scheinbar haben ihre Verfolger auch etwas mit dem ungeklärten Mord an dem Präsidenten zu tun. Außerdem wird mit Marks Slogan eine starke Verbindung zur Hauptserie erschaffen, die ein wenig zu Brandis Charakter und dem Verständnis seiner Motivationen beiträgt.

Mit seinen rund 48 Minuten hat das Hörspiel auch genau die richtige Spielzeit bekommen, so ist genug Zeit da um den Plot sich entwickeln zu lassen, trotzdem langweilt man sich nie und in die Länge gezogen wurde ebenfalls nichts. Die Sprecher sind rundum gelungen, Daniel Claus ist manchmal etwas sehr nöhlig, aber das passt auch ganz gut zum jungen Mark, der gerne auch mal etwas wehleidig ist. Die Sounds sind auch mal wieder sehr gut geraten, nur die Musiken gefallen mir auch dieses mal nicht so sehr. Klingen teils generisch und passen zudem auch nicht immer so gut zu den Szenen, wie die der Hauptserie.

Gutes, Abenteuer orientiertes Science-Fiction Jugendhörspiel. Nicht nur für Mark Brandis Fans, auch wenn man weder inhaltlich noch technisch ganz an die Hauptserie heranlangt.

7 von 10 Ablenkungsmanöver

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen