Samstag, 23. Mai 2015

DC Showcase: Catwoman (2011)

DC Showcase: Catwoman (2011)

Der Schmuggler Rough Cut (John DiMaggio) ist zurück im Geschäft und schickt scheinbar mittlerweile auch heißere Waren als gestohlene Diamanten auf Reisen. Ein Container der nach Gotham City gelangen soll wird dabei von Catwoman (Eliza Dushku) observiert, die dem Gangster schon bald auf die Schliche kommt.

Dieser gut 14 Minuten lange Catwoman Short aus der aktuellen DC Showcase Short Reihe ist auf der DVD von “Batman: Year One” zu finden. Autor dieses Kurzfilms ist Animationsveteran Paul Dini gewesen, der Skripte für unzählige Cartoons schrieb unter anderem auch für “Batman: The Animated Series” wie auch “Batman: The Brave and the Bold”. Eigentlich handelt es sich hierbei um eine starke Arbeit von ihm, vor allem da im animierten DC Universum noch kein Held so düster und für Erwachsene umgesetzt wurde. Jedoch geht er hier ein wenig zu weit und lässt Catwoman als Stripperin auftreten. An sich immer gerne gesehen wenn Catwoman sexy in Szene gesetzt wird, wie die meisten seiner Kollegen macht es aber auch Dini eher plump. Schade, da dadurch ein ansonsten guter, schön animierter und für die kürze der Zeit komplexer Film einige Punkte einbüßen muss. Dafür gibt es am Ende noch ein paar Anspielungen, die DC Kenner sehr erfreuen wird.

Auch in Sachen Voicework ein starkes Filmchen. Eliza Dushku (Wrong Turn) hat schon in “Batman: Year One” Selina gesprochen und nimmt ihre Rolle hier wieder sehr gut auf und Synchrontalent John DiMaggio (Futurama) übernimmt ihren Gegenpart als Untergrundschurke. Technisch und handwerklich ein sehr guter Short, inhaltlich teilweise etwas blöd. Daher leider auch nur:

6 von 10 heraus fallende Nippel

Auch wenn mehr drin gewesen wäre.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen