Montag, 9. Dezember 2013

Hardrock, Coco and Joe: The Three Little Dwarfs (1951)

Hardrock, Coco and Joe: The Three Little Dwarfs (1951)

Oh-lee-o-lay-dee, o-lay-dee-I-ay
Donner and Blitzen, away, away
Oh-lee-o-lay-dee, o-lay-dee-I-oh
I'm Hardrock!
I'm Coco!
I'm Joe!

Vermutlich ist dieses dreiminütige Weihnachtsstück eines der allerersten Musikvideos. In dem Song von Stuart Hamblen geht es um die drei Weihnachtswichtel Hardrock, Coco und Joe, die immer wieder gerne mit Santas Schlitten fahren. Zu dem damals wohl beliebten Lied lies man ein Stop Motion Video anfertigen. Dazu modellierte Wah Ming Chang die drei Wichtel und zeigte sie im Schlitten mit den Rentieren. Etwas wirr erscheint, dass er alle Wichtel als Asiaten darstellt. Selbst der Weihnachtsmann ist Asiat. Wah Ming Chang ist übrigens ein interessanter Mann gewesen. Er war nämlich nicht nur Knetgummianimateur, sondern auch Skulpturen Erschaffer und Erfinder. So hat er zum Beispiel die Balok Statue in Star Trek modelliert und sogar einen eigenen Kommunikator erfunden.

Die Claymation in diesem Short ist allerdings nicht gerade sehr gut und der Song ist ehrlich gesagt total Ätzend. Ich finde eigentlich nur gut, durch dieses Stück auf Wah Ming Chang gestoßen zu sein. Er hat mit seinem Team sogar im einen Oscar im Jahre 1961 bekommen und zwar für die Effekte in der Filmadaption von H. G. Wells Zeitmaschine.

Wer doofe Kinderlieder und nicht so tolle Knetgummiaction mag sollte unbedingt drei Minuten investieren, wer einen chinesischen Weihnachtsmann sehen will ebenso.

3 von 10 Weihnachtsmänner die mit Stäbchen essen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen