Freitag, 20. Dezember 2013

Scrooge - Die Nacht vor Weihnachten (1954) [Schröder Media]

Scrooge - Die Nacht vor Weihnachten (1954) [Schröder Media]

Scrooge will es einfach nicht lernen. Egal wie oft seine Geschichte erzählt wird, immer wieder ist er doch geizig und es kommt wie es kommen muss: Drei Geister (einige von ihnen zeitreisender Natur) erschrecken ihn im Unterhemd und machen ihn so zu einem besseren Menschen.

Die Geister der vergangenen, der diesjährigen und der zukünftigen Weihnacht haben viel zu tun. Mit den Muppets waren sie unterwegs, mit den Simpsons auch, Patrick Stewart sagte ihnen auch schon das Weihnachten Humbug sei und auch in einem Cartoon und sogar Gotham City haben wir die drei Weihnachtsgeister schon gesehen. Diesmal spuken sie in einer Fernsehproduktion aus den Fünfzigern herum. Damals eigentlich ein Teil der Shower of Stars TV-Serie.

Man hält sich nur grob an die Vorlage von Charles Dickens und fügt einige Musical Nummern hinzu, die sehr amerikanisch sind. Auch ansonsten wurde die Handlung amerikanisiert, der Weihnachtsmann wird mit rein gebracht und auch Weihnachtsbäume gibt es hier. Das Wort “Humbug” fällt entschieden zu selten und es ist sehr offensichtlich das nicht viel Geld zur Verfügung stand. Teilweise resultieren daraus etwas merkwürdige Doppelbestzungen, wenn zum Beispiel der Geist der vergangen Weihnacht und Belle von der gleichen Schauspielerin gegeben wird. Tiny Tim wurde hier recht doll verhunzt und als ob der Junge nicht schon Arm genug ist muss er auch noch singen. Was für eine Schande!

Zu meckern gibt es also einiges, obwohl die Geschichte auch schon damals so ogt verfilmt wurde, dass es in Ordnung ist eine eigene Linie rein zu bringen, nur ist das Problem hier das man nichts interessantes neues hinzugefügt hat sondern nur schon gute Sachen nerviger gemacht hat. Trotzdem muss ich sagen das Fredric March (...tick... tick... tick...) ein richtig guter Scrooge ist, meine erste Christmas Carol Wahl wird diese Version aber wohl nie werden können.

Ebenfalls in der "Die schönsten Weihnachtsklassiker Collection" Box sind die Filme "Wundervolles Weihnachten", "Der Weihnachtswunsch", "Weihnachten nach Mass", "Die unvergessliche Weihnachtsnacht" und "Der kleine Lord" auf zwei DVDs zu finden.

5,6 von 10 Ed Wood Grabsteine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen