Donnerstag, 26. Dezember 2013

The Elf and Mr. Little (1953)

The Elf and Mr. Little (1953)


Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist Mr. Litle ein Handwerker und zu Weihnachten kommt ein Wichtel und hilft ihm. Oder so. Waren 12 anstrengende Minuten…

Eine der Geschichten ist gruseliger als die Andere. Diesmal gibt es die vermutlich schrecklichsten Marionetten aller Zeiten zu sehen. Stellt euch die Augsburger Puppenkiste vor und kombiniert sie mit Dante Alighieris göttlicher Komödie. Am stärksten in Erinnerung geblieben ist mir die Szene in der Kirche. Der Kinderchor sieht aus wie eine Sexpuppenparade für Pädophile und alle betenden Puppen sehen aus wie tot. Von da aus geht es eigentlich nur noch bergab. Harter Tobak.

1 von 10 tote, tote Augen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen