Mittwoch, 25. Juni 2014

Star Wars - The Black Series #11: Luminara Unduli (Hasbro)

Star Wars - The Black Series #11: Luminara Unduli (Hasbro)

Die erste Reihe von Hasbros “Star Wars - The Black Series” war ein voller Erfolg und brauchte uns ein paar wirklich coole Figuren. Das zweite Volume der 3,75 Inch Figuren soll ihrem Vorgänger da natürlich in Nichts nachstehen. Muss natürlich getestet werden. Diesmal hat es die Nummer 11 der Reihe, Luminara Unduli erwischt.

Luminara ist eine Jedi Meisterin die während der Klon Kriege die 41. Elite Corps befehligt hat. Mit dieser Figur bekommt ihr die ganz klar beste Toy Variante die ihr bisher besitzen könnt. So macht man eine gutes Spielzeug und/oder Sammelobjekt einer nicht allzu bekannten Hintergrundfigur. Besser werdet ihr Luminara so schnell nicht bekommen und wer Interesse an der Figur hat, sollte zugreifen.

Der Look des Charakters wurde so gut eingefangen wie man es nur kann bei einer Figur dieser Größe. Vielleicht ist ihr Kopfmold zu nah an Boba Fett, aber ansonsten gibt’s da nichts zu meckern. Die Arme sind an den Schultern völlig frei beweglich, die Handgelenke können sich um 360° drehen und auch an den Ellenbogen ist ein Gelenk. Genauso lassen sich die Füße drehen, die Knie sind auch beweglich genauso die Hüfte. An der Taille lässt sie sich drehen und der Kopf ist ebenfalls auf eine Kupplung gesetzt. Eine sehr mobile und agile Action Figur also.



Wie gesagt stimmt beim Look eigentlich alles. Dazu bekommt ihr ein angeschaltetes Lichtschwert und auch eine Haube kann sie tragen. Die letzte Besonderheit sind ihr Rock und ihr Umhang, beides aus echtem Stoff. Dadurch wirkt die Figur noch hochwertiger, wodurch sie super in die Black Series passt. Andererseits wird es dadurch ein wenig schwierig sie richtig aufzustellen. Dafür gibt es aber sehr viele Möglichkeiten sie so zu bewegen, dass sie sicher steht. Abgesehen von kleinen Meckereien also eine sehr gute Figur, die euer Geld bei gefallen allemal wert ist.

8,9 von 10 auffällige Gesichttattoos

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen