Dienstag, 27. August 2013

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung #15 - Avengers Forever, Teil 2 (Hachette)

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung #15 - Avengers Forever, Teil 2 (Hachette)

Dieser Sammelband enthält Avengers Forever #7-#12.

Immer weiter geht die Hatz durch Raum und Zeit. Sämtliche Avengers der Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und zig Parallelwelten haben sich zusammengetan um ihren einstigen Initiator Rick Jones davor zu beschützen von Immortus, dem Herrscher über die Zeit zu schützen. In einer großen Truppe reisen sie in den Limbo um das Zeitzonen und Universen übergreifende Bedrohung zu zerstören. Dabei müssen sie aber feststellen, dass Immortus nicht ihr größtes Problem ist, sondern noch eine ganz andere Bedrohung auf sie wartet, eine Bedrohung, die von ihnen selbst ausgeht. Wird eine mächtige Allianz von Rächern alle Zeiten und alle Universen vor dem Ende bewahren?

Und so findet die Maxiserie “Avengers Forever” ihr Ende. Kurt Busiek (Superman) und Roger Stern (Hulk Smash Avengers) nehmen sich hier weiterhin die äußerst reichhaltige Vergangenheit der Rächer vor und schöpfen somit immer aus dem Vollen. Ein Glück das die beiden so gewissenhaft recherchiert haben, denn wenn so unfassbar viele Figuren aus verschiedenen Epochen der Comicgeschichte aufeinander treffen, führt dies gerne mal zu viel Nerdrage. Dazu gibt es hier allerdings keinen Anlass. Busiek und Stern haben ihre Hausaufgaben gemacht und bescheren dem Leser einen grantmorrisonesken Lesespaß mit unendlich vielen Anspielungen, Querverweisen und so weiter. In einem Rutsch habe ich das Trade dann doch nicht geschafft, da es auf Dauer dann doch ein wenig anstrengend zu lesen ist. Avengers Fotever verlangt schon viel Aufmerksamkeit und Konzentration. Also nicht unbedingt kurzweilig und schon gar nichts um es nebenbei zu konsumieren. Dafür sind diese sechs hier versammelten Hefte nahrhafte Lesenahrung und ein nachhaltiger Spaß. Wer also ein wenig Zeit investiert wird mit einer reichhaltigen Geschichte belohnt.

Für die Zeichnungen sorgt der spanische Künstler Carlos Pacheco (Incredible Hulk), der den Inhalt des Hardcover Bands durch seine abwechslungsreichen Zeichnungen stets bereichern kann. Meist bekommen wir einfach nur ganz normalen schön poppigen Superheldenstoff, manchmal werden aber auch eher independent artige Stile beigemengt. Auch die vielen verschiedenen Stile der altbekannten Helden sind sehr cool. So bekommen wir zum Beispiel einen Daredevil der wirklich ein Teufel ist, einen tierischen Black Panther und eine ganzes Avengers Team im altägyptischen Stil, was vor allem bei Thor einen sehr interessanten Eindruck hinterlässt. Gefällt!

Wie immer bei den Hachette Sammelbänden bekommt ihr nicht nur einen günstigen Hardcoverband, mittlerweile auch in absolut guter Qualität, mit einem Vorwort, einer “Was bisher geschah” Infobox, Covergalerie und noch ein wenig mehr Bonusmaterial, wie Hintergrundinformationen zu den Rächern, Eine Auflistung aller Mitgleider der Avengers und deren Beitrittsheften und ein Gespräch mit dem Co-Autor Roger Stern. Für Einsteiger sicherlich nicht die perfekte wahl, wer sich aber ein wenig im Marvel Universum zurecht finden kann, sollte sich schnell in der tiefen Welt dieser Reihe verlieren können.

8 von 10 zersprengte Statuen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen