Donnerstag, 21. November 2013

The Art of Submission (2009) [Maritim Pictures]

The Art of Submission (2009) [Maritim Pictures]

Vor einiger Zeit hat man den Straßenfighter Johnny Sanchez (Ernie Reyes Jr.) eingeknastet. Seitdem boxt er im Gefängnis für die Wärter und zwar in illegalen Wettkämpfen. Das wenige Geld, das er damit machen kann, schickt er nach Hause damit seine Exfreundin Geld für ihren gemeinsamen Sohn hat. Sein Bewährungshelfer bringt ihn früher raus als Gedacht, als Gegenleistung muss er aber im Härtesten Underground Kampfturnier der Welt teilnehmen.

Filme in denen Gefangene bis zum Tode kämpfen müssen wurden schon bis zum Tode wiederholt. Was diesen Film aber besonders macht ist die Truppe der Kämpfer. Ernie Reyes Jr. (Turtles II), sein Vater Ernie Reyes Sr. (Street Fighter), der auch die Kämpfe choreographiert hat, George Takei (Star Trek) entweder ist Kampftalent vorhanden oder die Darsteller sind sonst irgendwie cool. Die Kampfszenen sehen demnach auch klasse aus, wurden nur teilweise nicht ganz so gut gefilmt wie sie es verdient hätten und die Schnitte sind teilweise etwas ungenau angebracht. Zudem ist der Film stellenweise doch sehr dröge und die Story zu verwoben für alle die nur stumpfe Action wollen, gleichzeitig aber auch nicht gut genug um den Film in den Action freien Szenen zu tragen.

Die neue Blu-ray Version hat neben der deutschen Tonspur noch den O-Ton, sonst aber absolut nichts anderes zu bieten. Ein Wendecover gibt es aber wenigstens, aber ansonsten nicht mal einen Trailer. Wer also den Film wirklich beseitzen will, sollte sich die Savoy DVD mit dem Titel "Blood Fighter" holen, auf der sind nämlich auch noch die Deleted Scenes und der gesamte Soundtrack enthalten.

4 von 10 angemalte Prostituiertinnen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen