Samstag, 23. November 2013

Highschool of the Dead - Full Color Edition #6 (Carlsen Manga)

Highschool of the Dead - Full Color Edition #6 (Carlsen Manga)

Immer mehr Zombies versammeln sich um das Einkaufszentrum herum, in dem sich die überlebenden der Zombiekatastrophe in Tokyo verschanzt haben. Langsam wird es also schwer zu übersehen, dass dieser Ort auf lange Sicht, sicherlich nicht keinen Schutz mehr bieten. Wenn sie also nicht elendig als Zombies umher laufen wollen, müssen sie sich bald einen neuen Ort suchen. Zum Glück gibt es bald auch Unterstützung aus der Luft, aber ob sie so weiter kommen?

Weiterhin werden passend zum Kaufhaussetting kleinere Dawn of the Dead Anspielungen eingestreut. Gleichzeitig sind Daisuke Sato und sein Zeichner Shouji Sati viel damit beschäftig Witzchen zu basteln, die sich irgendwie um große Brüste ranken oder Situationen zu suchen, in denen sich schön wackeln dürfen. Der eigentlich Plot verliert sich dabei immer wieder zu stark in Blödeleien und es fehlen ernste Momente, die die Charaktere interessant erscheinen lassen und dadurch den Witzen einen Nährboden bieten können. Nur für sich allein gesehen wirkt die Mischung aus Zombiesplatter, dämlichsten Fanservice und kindlichen Witzen sehr krude. Mitunter sind durchaus wieder Momente dabei, die zu funktionieren wissen, insgesamt ist die Luft aber deutlich raus. Durch den Aufenthalt im Kaufhaus stockt die Geschichte auch zu stark um wenigstens noch durch Tempo überzeugen zu können.

Die Zeichnungen sind wieder und kommen in Farbe etwas dynamischer rüber. Bei der Action wird einiges vom fehlenden Tempo kompensiert, reicht aber letztlich dennoch nicht. Am wichtigsten sind natürlich die dicken baumelnden Argumente und diese wurden mal wieder zahlreich ins rechte Bildgerückt. Wer also Schmuddelzeug und Zombies zusammen sehen will ist hier richtig, darüber hinaus hat die Reihe ihren Reiz aber allmählich vollkommen verspielt.

5 von 10 Zombies mit Gitarre

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen