Dienstag, 6. August 2013

March Story #2 (Carlsen Manga)

March Story #2 (Carlsen Manga)

March ist ein Ciste Vihad auf der Jagd nach Dämonen namens Il. Was kaum jemand weiß, auch in ihr lebt ein Dämon. Sobald sie sich verlieben würde, könnte der Dornen Il in ihr Herz eindringen, deswegen führt sie ein Leben als Mann. Sie möchte so wenig Aufsehen wie möglich erregen, doch Belma, der ebenfalls ein Ciste Vihad ist, sofort verwundert. So einen liebreizenden Mann hat er zuvor noch nie gesehen, er fühlt sich von March angezogen und möchte ihre Bekanntschaft  unbedingt weiter vertiefen.

Das kann March natürlich nicht zulassen und versucht ihm so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Jake erzählt March vom Anwesen der Familie Baker, auf dem sich vermutlich ein Il aufhält. Der ehemalige Verwalter des Anwesens, Paul, hat sich an Jake gewand. Er stand mit Mercier, der Hausmädchen der Bakers, auf Kriegsfuß. Doch als er ihr mitteilen wollte das er seine Stelle gekündigt hat und das Anwesen verlässt, war sie völlig außer sich vor Wut. Mit Tränen in den Augen schrie sie ihn an und verschwand in den weißen Wald, der das gesamte Anwesen umgibt. Belma, der zufällig in der Nähe war, als Paul Jake von dem Vorfall berichtet, macht sich ebenfalls auf dem Weg zum weißen Wald. Und so kommt es, dass March und Belma zum ersten Mal aufeinander treffen. Und durch Belmas Fähigkeiten als Ciste Vihad, geht dieses Treffen fast tödlich aus...


Auch Band 2 kommt wieder mit einem wunderschönen Cover daher. Zusehen ist March die schüchtern lächelt. Ein Bild wie man es im Inneren des Mangas sehr selten zu sehen bekommt. Außer Jake und Rodin weiß niemand das sie in Wirklichkeit eine Frau ist. Doch diesmal ist es kurz davor aufgedeckt zu werden.

In diesem Heft erwarten euch vier wirklich spannende Geschichten. Sie sind gleichermaßen verstörend und rührend und natürlich wird auch diesmal mit Blut und schaurigen Bildern nicht gegeizt.
Der Zeichenstil ist wirklich fantastisch und ich bin immer wieder sprachlos wie toll alles harmoniert. Die einmaligen Charaktere, großartige Dämonen, sehr liebliche Wesen und dann wieder Splatter, Zerstörung und Tod.
Die Kampfsequenzen sind brutal und wunderschön zugleich und noch dazu sehr spannend.
Und obwohl die Bilder hier immer gut gefüllt sind, mit liebevollen Details und kleinen Schnörkelein wirkt es nicht überladen oder unordentlich.

Auch die einzelnen Geschichten sind immer wieder toll und mit viel Fantasie erdacht. Es wird definitiv zu keiner Zeit langweilig. 

Als Extra gibt es ein lustiges Bonus Kapitel und obendrauf noch einen Bonus Manga von Hyung-Min Kim und ein Manga Nachwort von Yang. Ihr bekommt also ne ganze Menge für euer Geld und ich empfehle allen Fans von bittersüßen Dämonen Geschichten im Gothic-Lolita Stil einen Blick zu riskieren. 

9,3 von 10 Glöckchen mit Vorahnung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen