Mittwoch, 2. Oktober 2013

Die Rache des Wikingers 4 - Der weiße Wikinger (1991) [M.I.G.]

Die Rache des Wikingers 4 - Der weiße Wikinger (1991) [M.I.G.]

Wir befinden uns im Jahre 999. Gerade hat junge Askur (Gotti Sigurdarson) seine innig geliebte Embla (Maria Bonnevie) während eines heidnischen Rituals geheiratet. Zur selben Zeit lässt der neue norwegische König Olaf (Egill Ólafsson) das Land von allen Heiden säubern um einen christlichen Staat zu errichten. Nach einem kurzen, aber vergeblichen Kampf wird das frisch vermählte Paar festgenommen. Zuerst zwingt man beide sich taufen zu lassen und Christus zu dienen. Daraufhin soll Embla zur Frau des Königs werden, während Askur, seinerseits der Thronerbe Islands, dazu gezwungen wird seine Landsleute zu bekehren. Ansonsten wird er seine Liebe nie wieder sehen dürfen.

Der isländische Regisseur Hrafn Gunnlaugsson gibt sich mit seinem weißen Wikinger alle Mühe, das Leben der skandinavischen Völker des 10. Jahrhunderts wiederzugeben. Eine wichtige Zeit, da damals die heidnischen Glaubensarten systematisch ausgemerzt wurden. Einiges stimmt historisch auch, anderes ist natürlich stark aufbereitet um es kompakter und verdaulicher zu machen. Dabei werden dann auch ein paar Klischees erfüllt, wirkt leider auch manchmal etwas dämlich. Gerade die heidnischen Rituale erinnern manchmal an Freakshows uns hinterlassen einen sehr exploitativen Eindruck.

Darstellerisch ist das Ganze ganz okay, aber nichts besonderes. Von den Schauspielern ist mir niemand wirklich in Erinnerung geblieben. Am besten hat mir der sehr düstere, unpolierte und dreckige Stil gefallen. Dieser hilft dabei den Film ein wenig wie einen alten Grindhouse Streifen wirken zu lassen und darüber hinaus gibt es der Sache einen etwas fiesen realen Anstrich. Mit seinen zwei Stunden ist das Ding aber etwas langatmig und durch die miese, wirklich miese, deutsche Synchro habe ich den Film nur wenig genießen können. Im O-Ton könnte man dem Film aber schon mal eine Chance geben.

Bild und Ton sind ganz gut. Dabei teilt sich der Film den Platz auf den zwei DVD's der "Die Nordland Mythen" Box mit "Lost Colony", "Die Wikinger 2 - Die Söhne Odins", "Die Wikinger 3 - Die Rache der Bestie" und "Die Wikinger - Angriff der Nordmänner".

5 von 10 gefiederte Trolle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen