Donnerstag, 20. Juni 2013

Xbox One dreht sich um 180° und macht eine Kehrtwende!

Xbox One dreht sich um 180° und macht eine Kehrtwende!


Langsam hat man bei Microsoft wohl gemerkt, dass man nicht mehr viel Wasser unterm Kiel hat. Da rudert man natürlich prompt zurück. Heißt in diesem Fall, man muss nicht mehr mindestens alle 24 Stunden mit der Box online gehen, sondern nur noch einmal um sie nach dem kauf zu registrieren. Auch der Handel mit gebrauchten Spielediscs wird doch möglich sein. Endlich mal was positives, jetzt muss nur noch Kinect weg und man könnte endlich anfangen auch über Spiele zu sprechen und sich nicht nur über die Konsole aufregen. Allerdings bedeuten diese Neuigkeiten auch, dass ihr zum Spielen trotzdem die Disc brauchen werdet und nicht einfach nur das Game einmal instaliert, des weiteren fällt somit auch die Funktion weg, die Games mit bis zu neun Leuten aus der Freundesliste zu teilen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen