Freitag, 5. Juli 2013

Die Rache der gelben Spinne (1979) [Maritim Pictures]

Die Rache der gelben Spinne (1979) [Maritim Pictures]

Die Ming-Dynastie ist gestürzt, was aber ihre Anhänger nicht davon abhält sich gegen die herrschende Ching-Dynastie aufzulehnen. Die wollen sich so was aber nicht gefallen lassen, aber einer der Ming Generäle kann den Prinzen töten und jetzt sinnen die Chings natürlich erst recht Rache. Dafür setzen nun ihre Geheimwaffe, die gelbe Spinne ein.

Langsam fällt mir zu den Eastern nichts mehr ein. Hierbei handelt es sich wieder um einen der günstigen Sorte, die in Taiwan entstanden sind. Höhepunkt ist hier einmal mehr John Liu, der dank seiner feisten Beinarbeit und einem gewissen Charme unterhalten kann. Außerdem gibt es noch ein paar weibliche Tatsachen zu sehen, die zudem auch mal nackt sind. Sieht man bei diesen Filmen ja auch eher selten. Ansonsten ist der Film aber ein alter Hut. Es gibt ein paar Intrigen, Trainings Montagen und viele Keilereien. Training und Kämpfe sind handwerklich auch ganz cool, werden vom Filmteam leider nur mäßig interessant eingefangen und in Szene gesetzt. Am besten ist eigentlich das unfreiwillig komische Hin- und Hergezoome in den Dialogszenen und teilweise unglaubliche wirre und widersinnige Schnitte. Chi Chang hat aber auch nur wenige male Regieführen dürfen und nur ein paar mal mehr den Kameramann gespielt.

Einmal mehr nichts dolles, aber Genrefans werden sich schon ein wenig Unterhaltung aus der Angelegenheit ziehen können, ein hoch qualitativer oder bemerkenswerter Eintrag ins Genre ist der Film allerdings keinesfalls.

Die gelbe Spinne kommt in sehr schwankender Bildqualität, die aber durchaus zu ertragen ist. Synchro geht auch ganz gut ins Ohr. Ihr findet den Film jetzt auch in der neuen John Liu Superstar Box von Maritim Pictures. Darin gibt es nicht nur Spinnen zu sehen, sondern noch 11(!) weitere Filme auf drei DVDs. Die da wären: “Bruce Lee - Wir rächen dich”, “Fausthieb des Todes”, “Der Vollstrecker der Shaolin”, “Todesgrüße von Bruce Lee”, “Der Superfuß der Shaolin”, “Der Todesstoß”, “Die Zwillingsbrüder von Bruce Lee”, “Eine Prise für tödliche Pfeifen”, “Das Todescamp der Shaolin”, “Die Stahlfaust” und “Kung-Fu-Man”. Außerdem kommt die Box mit einem Pappüberstülper und einem alternativen Wendecovermotiv.

4 von 10 brüstige Schlangen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen