Freitag, 17. Mai 2013

Urmel aus dem Eis - Blu-ray (1969) [S.A.D.]

Urmel aus dem Eis - Blu-ray (1969) [S.A.D.]

Auf der einsamen Südseeinsel Titiwu geschehen merkwürdige Dinge. Der schrullige Professor Habakuk Tibatong (Walter Oehmichen) hat eine Schule errichtet und lehrt der Schweinedame Wutz (Herbert Meyer), dem Schuhschnabel Schusch (Ernst Amann), Ping (Margot Schellemann) dem Pinguin und dem Waran Wawa (Hanns Marschall) das Sprechen. Vor der Insel lebt noch der immer traurige See-Elefant (Walter Schellemann), der die anderen stets mit seinen schrägen Liedern wach hält. Der einzige Mensch auf der Insel abgesehen vom Professor ist der Waisenjunge Tim Tintenklecks (Gerlind Ohst) der hilft wo er nur kann.

Mit der Ruhe ist bald Schluss als ein Eisblock auf der Insel strandet. In diesem Block finden die Inselbewohner ein Ei. Zusammen brüten sie es aus und einige Zeit später schlüpft daraus ein sprechendes Urmel (Max Bößl).

Das Urmel ist wohl die bekannteste Schöpfung von Max Kruse und gleichzeitig eine der beliebtesten Figuren aus der Puppenkiste. Die Handlung ist auch einfach zu süß. Die vielen putzigen Tierchen, mit ihren vielen Sprachfehlern, einfach toll. Die Puppen sind recht einfach gehalten, nur der Krebs ist auffallend gut designt.
Der Humor ist harmlos und tut Niemandem weh, das Beste also wenn man etwas für die Kleinen sucht.

Auch Max Kruses grüner Dino hat genauso wie die beiden Jim Knopf Serien “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” und “Jim Knopf und die Wilde 13” nun auch eine reguläre Blu-ray Veröffentlichung erhalten, nachdem die drei Miniserien schon September letzten Jahres in einer teureren, limitierten Sammleredition erschienen sind. Das Bild der Blu-ray ist wirklich sehr gut. Nur ein paar Verschmutzungen und kleinere Kratzer schmälern den Spaß. Der Ton ist dafür astrein. Auch wenn es noch kleinere Mängel am Bild gibt, ist es trotzdem verblüffend was man aus dem Band noch rausholen konnte. Man muss dabei ja bedenken das die Bänder damals nicht sonderlich liebevoll behandelt wurden. Auf die tollen Extras und eine ausgefallene Verpackung muss hier verzichtet werden, dafür gibt es die großen Puppenkisten Klassiker nun auch für schmales Geld in einer liebevoll restaurierten Fassung.

8 von 10 Schuhschnäbel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen