Mittwoch, 10. Juli 2013

Remains #3 (IDW)

Remains #3 (IDW)

Unsere beiden “Helden” zicken sich weiter gegenseitig an und Tom verliert ein paar Fingerchen an einen Zombie den sie gefangen haben. Die Zombiedame verrät ihnen im Gegenzug dafür aber, dass der erste Zombie auf dem Weg zu ihnen ist. Der ist im Moment aber noch dabei einen der letzten Militär Posten zu zerstören.

Puh. Wird langsam echt anstrengend. Die beiden Protagonisten sind derartig anstrengend, dass es teilweise nur schwer lesbar ist. Wenigstens hat es im Comic einen Sinn, dass die Zombies sprechen können und scheinbar kommt da dann doch noch was neues, was es nicht in den Film geschafft hat. Ansonsten aber echt anstrengend.

Optisch geht auch diese Ausgabe in Ordnung. Es gibt ein paar schön chaotische Momente, aber wirklich toll sieht hier eigentlich auch nichts aus. Ist echt schwer was zu dem Heft zu sagen, weil es echt nichts besonderes ist und selbst Zombiefans werden nicht allzu begeistert sein. Frag mich wirklich warum gerade dieser Comic von Niles verfilmt wurde.

4,9 von 10 super Zombies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen