Mittwoch, 5. Juni 2013

Monster Allergy #1 - Die Gesamtausgabe (Dani Books)

Monster Allergy #1 - Die Gesamtausgabe (Dani Books)

Elena Patata ist gemeinsam mit ihren Eltern und Kater Bandito, der eine richtige Wuchtbrumme ist, nach Old Mill Village gezogen. Und direkt als Erstes macht sie die Bekanntschaft, der beiden überaus neugierigen Patty und Tatty, die natürlich nur vorbei gekommen sind um einen Willkommenskuchen vorbei zu bringen. Naja gut und außerdem wollen sie Elena noch ein paar Listen überlassen, auf denen sie schonmal all die Leute notiert haben mit denen sie Kontakt haben darf und wen sie besser meiden sollte. Natürlich steht auf der Liste auch Nachbarsjunge Zick, den sie für überaus suspekt halten mit all seinen Allergien. Als Elena ihn jedoch kurze Zeit später kennenlernt ist sie da ganz anderer Meinung, endlich mal jemand der nicht so langweilig ist. Sein Kater Timothy, eine Nacktkatze, denn natürlich ist Zick auch gegen Katzenhaare allergisch, ist allerdings etwas schräg drauf. Ok, etwas ist noch untertrieben er ist total schräg. Doch nur weil ihre Kater nicht so sonderlich gut zusammenpassen, lassen sich Elena und Zick nicht davon abhalten gemeinsam durch die Gegend zu ziehen und spannende Dinge zu erleben. Zick hat nämlich nicht nur viele Allergien, er sieht auch Monster und das findet Elena super.


Beim diesjährigen Gratis Comic Tag bin ich das erste Mal mit Zick und Elena zusammengestoßen. Das Cover mit den knalligen, leuchtenden Farben und den ulkigen Charakteren hat mich sofort angesprochen. Und auch die Story hat mich direkt gepackt, also war klar ich möchte mehr von Elena und Zick lesen.

Band 1 beinhaltet 4 Episoden von Monster Allergy, wobei ich die erste Episode namens "Das Haus der Monster" schon komplett aus dem Gratis Comic kenne. Doch auch ein weiteres Mal lesen war nicht verkehrt und ich musste ganz genau soviel lachen wie beim ersten Blick ins Heft. An Sammelbänden ist ja das Schöne, dass man sie entweder in einem Rutsch durchlesen kann, oder sich z.B. eine Geschichte pro Tag vornimmt um länger was davon zu haben. Tja ich habs natürlich nicht geschafft zu warten und hab direkt alles verschlungen.

Die Monster sind so drollige Wesen. Alle haben unterschiedliche Eigenschaften und ich nenne es mal liebenswerte Besonderheiten und sind noch dazu total fantasievoll und keinesfalls zu kindlich gestaltet. 
So auch die Story, an der definitiv auch erwachsene Leser ihren Spaß haben werden. Die Schauplätze und Hintergründe sind liebevoll und mit vielen fantastischen Details gezeichnet, sodass es eigentlich die ganze Zeit etwas neues zu entdecken gibt.

Jede Episode steckt voller Abenteuer, Ängsten die mit ein wenig Mut und einem kleinen Schubs überwunden werden, Freundschaft und Zusammenhalt und jeder Menge Humor der genau nach meinem Geschmack ist. Ein großartiger Comic zum Mitfiebern, Sich kringeln vor lachen und Seele baumeln lassen.

Holt ihn euch!!

8,9 von 10 Monsterpopel

P.S.: für alle die sich den Comic holen sei noch gesagt, dass ihr den Comic auch noch zusätzlich als PDF erhaltet sodass ihr ihn sogar unterwegs lesen könnt wenn ihr mögt.

Der Nachbar hat auch ein Review parat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen