Donnerstag, 19. September 2013

The Transformers: Spotlight Wheelie (IDW)

The Transformers: Spotlight Wheelie (IDW)

Optimus Prime, die blaue Sau weiß eins ganz, ganz genau. Wheelie gibt sich die Blöße, denn dem kleinen Autobot fehlt es an Größe. Doch dann irgendwann, war dringend Not am Mann. Seine Vorgesetzten änderten ihre Meinung und hetzten ihn auf ihren Feind, ohne Verkleidung. Doch wie es so kommt, steuerte er sein Raumschiff in eine atomare Wolke, die sein Schiff ordentlich verbeulte. So landete er auf dem Planeten LV-117, a Word he had never seen. Zuerst begrüßte er einen Dinosaurier, der nahm dies allerdings ziemlich schwer. Hapste ab ihm seinen Arm wie dumm, rausfischen musste er ihn sich später aus des Dinos Dung. So lernte er, diese Welt ist Mist, besser wenn er sich schnell verpisst. Da kommt ihm ein Deceptiocon Schiff gerade recht, mopsen will er es, ohne Gefecht. Spectro und Spyglass die fiesen Gesellen, lassen sich jedoch nicht gerne prellen. Ein kleiner Alien wird von ihnen gefoltert, so dass Wheelie kommt zurückgepoltert. Mit einem Trick besiegt er die, ihm überlegene Kriegsmaschinerie. Auf Rettung können sie lange warten, so bebaut der Held solange seinen Garten. Alien und Roboter sind nun vereint und um sich zu verständigen wird nur gereimt. Hoffentlich holt Prime sie ab, sonst finden sie in der Einöde ihr Grab.

In diesem One-Shot geht es nicht um Hot Shot. Der Held ist mini und nennt sich Wheelie. So wird uns hier gezeigt warum er stetig reimt. Mal kann man so was haben, auf Dauer ist aber nur Raben. Eigentlich ist’s ja lustig auf Dauer wird’s aber mistig. Fürs Erste hat es mir hier gefallen, auf lange Zeit werd ich mir ein andres Comic krallen. Die Handlung hat ihre Momente, mit Action, Monstern und sogar Exkremente.

Auch ein duftes Artkwork darf nicht fehlen, ist klar, doch dank Klaus Scherwinski ist auch das wunderbar. Es könnte etwas feiner sein, doch gerade die Alienmonster gefallen ungemein. Erst hätte man es ihm abgesprochen, doch auch kleine Robos können rocken. Transformers Fans sei gesagt, Wheelie ist nicht so schlecht wenn man mich fragt. Klar kann er mal nerven, aber er hat auch eine Schleuder zum Steine werfen. Ist ein netter Gesell und überhaupt nicht blöde, außerdem ist sein Comic gar nicht öde.

7 von 10 Piloten, die um abzukürzen, einfach auf die Erde stürzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen