Dienstag, 24. September 2013

Bangkok Warrior (1996) [KNM]

Bangkok Warrior (1996) [KNM]

Ein hochangesehener Archäologe befindet sich auf der Suche nach dem legendären goldenen Stein, den er irgendwo in den nördlichen Gefilden Thailands vermutet. Statt einem Stein, findet er eine Menge Ärger, denn fiese Drogenbarone entführen ihn. Seine Tochter, heraus stechende Merkmale, jung und schön, engagiert eine Truppe harter Söldner/Innen um ihren Vater aus dem goldenen Dreieck zu befreien. Kampferprobt wie die zierliche Dame zu sein scheint, reist sie natürlich höchst selbst mit. Es wird allerdings eine höllische Mission, denn neben eingeborenen, schwarzen Kobolden, Gaunern und Banditen werden sie sogar von Zombies (Panna Rittikrai) und der Elitepanthereinheit des Fieslings attackiert, die vom krassen Kämpfer Mo Sah (Tony Jaa) angeführt wird. Wenn das mal was wird.

Einer der dümmsten Filme, die ich jemals ertragen musste. “Bangkok Warrior”, “Battle Warrior” oder “Mission Hunter 2” (einen ersten Teil gibt es natürlich nicht) wie der Thaiklopper “Nuk soo dane song kram” auch noch genannt wird, ist eine Beleidigung an jeden amateurhaften thailändischen Martial-Arts Streifen. Der Film ist auch nur deshalb nicht verschollen, weil Tony Jaa mitspielt. Jaa ist dann auch wirklich einer derkleinen hellen Momente des Ganzen. Tony hat zwar nur ein paar Minuten Screentime, die nutzt er aber für einen akrobatisch nicht total vermurksten Kampf. Ansonsten ist noch Panna Rittikrai lobend zu erwähnen der einen der artistischen Zombies spielt. Den Mann kennt man mittlerweile als Action Supervisor von Tony Jaa. Wer also die Zusammenarbeiten der beiden sammelt bekommt hier nun die Gelegenheit einen der eher obskuren Filme aufzutreiben. Zum anschauen ist das Ding aber nicht geeignet.

Die meisten Kampfszenen sind desaströs schlecht, der Humor beleidend und auf dem Niveau eines Grundschülers, die Handlung nur marginal vorhanden und die deutsche Synchro setzt dem Müll noch die Krone auf. Sind die bekannten M.I.G. Sprecher die man diesmal aber nach einer durchsoffenen Nacht aus dem Bett geklingelt hat. Selbst unter Einsatz vieler zynischer Witzchen kann man sich dieses Sichterlebnis nicht mehr schön reden. Abfall!

Bangkok Warrior ist jetzt ebenfalls in der Tony Jaa & Friends Collection 2 bei KNM erschienen. Die Bildqualität ist scheiße und so dunkel, dass man nur selten was erkennt. Außer diesem Film, findet ihr auf den beiden DVD’s noch “Waffenschwestern”, “Thailand Killer” und “Fight to Win”.

2 von 10 Zombiekobolde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen