Samstag, 7. September 2013

Hercules Against the Moon Men (1964)

Hercules Against the Moon Men (1964)

Das antike Griechenland wird von fiesen Mondaliens heimgesucht, die in den Ländereien Samars Kinder Opfer fordern. Nun hat man Hercules (Sergio Ciani) los geschickt, der den Steinmonstern vom Mond Einhalt gebieten soll. Diese haben sich mittlerweile aber mit Samara (Jany Clair), der Königin Samars zusammen getan, die sich davon erhofft einst mit den Aliens die Welt zu beherrschen.

Warum diese Werke wohl Sandalen Filme genannt werden. Schließlich stehen nicht die Sandalen, sondern viel mehr die knappen Röckchen der griechischen Togen im Mittelpunkt. Auch hier, genauso wie erst kurz zuvor in “Herkules erobert Atlantis”, lässt Herkules kräftig die Muskeln spielen und den Schlüpfer aufblitzen. Im direkten Vergleich zu Reg Park wirkt Sergio Ciani (Zwei linke Brüder auf dem Weg zur Hölle) oder wie er sich lieber nannte Alan Steele, allerdings recht dünnbrüstig. Trotzdem ist er ein recht stattlicher Hercules, Maciste oder wie auch immer der Held genannt wird in der Version die ihr sehen solltet. Spielen kann er allerdings überhaupt nicht, wie eigentlich alle Beteiligten.

“Maciste e la regina di Samar” war Giacomo Gentilomos (Macistes größtes Abenteuer) letzter Film. Er wollte lieber wieder seine gesamte Zeit mit malern verbringen. Nachdem man Herkules Kampf gegen die Moon Men, der eigentlich nur ein Moon Men und ein paar Steinmonster sind, glaube ich, dass ihm die Malerei mehr liegt als die Regie. Jedenfalls ist dieser Film nur schwer zu ertragen. Die MST3K Variante kann man sich natürlich mal geben. Ohne Rifftrax hat der Streifen aber nur wenig zu bieten. Klar sind eine Handvoll lustige Szenen vorhanden, allerdings fehlt es dem Film an allem anderen. Vor allem die ewige Zeitschinderei geht einem bald auf die Nerven, genauso wie der viele Staub, Steine und Stockfootage.

Ödes Ding. Ein paar lustige Gummimonster und Herkules wird mit Koks verführt. Aber gegen die dicke Staubschicht der Langeweile kommt auch der dreckige Rockzipfel von Maciste nicht an. Hätte geiler sein dürfen.

2,8 von 10 angepiekste Muskelmänner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen